Puten Filetbraten an dicken Bohnen à la Biggi

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Geflügelzutaten
Putenfilet 750 Gramm
zum Anbraten und Binden
Butter 250 Gramm
Gemüsezutaten
Lauchzwiebel frisch 6 Stück
Dicke grüne Bohnen 500 Gramm
Kartoffeln weichkochend 500 Gramm
Für die Kruste
Sahnekäse 250 Gramm
Aubergine (Eierfrucht) 2 Stück
Creme/Schmand 30 % Fett 2 Becher
Für die Sosse
Cremefine zum Kochen 2 Flaschen
Tomaten 4 Stück
Tomatenmark, Kardamom, etwas
Gewürze
Muskatblüte, Pfeffer, Salz, etwas
Knoblauchsalz etwas
Kräuter (frisch)
Bohnenkraut, Zitronenmelisse, Maggikraut, etwas

Zubereitung

Die Vorbereitung

1.Das Putenfilet abwaschen und in eine gebutterte Kasserole legen. Die Lauchzwiebel schneiden und rundherum verteilen. Die Bohnen in wenig Salzwasser und Bohnenkraut eine 1/4 Stunde vorkochen. Den Gemüsefond abgiessen in ein Gefäss und die Bohnen in die Kasserole geben. Die Kräuter fein schneiden. Die Aubergienen halbieren und die Haut (Schale) kreuzweise einschneiden. Mit Knoblauchsalz würzen und für 20 Minuten im Backofen bei 180 Grad garen.

Die Zubereitung (Schritt 1)

2.Aus der gegarten Auberginen , dem Schmand und Sahnekäse einen Brei rühren. Mit gehacktem Maggikraut und Zitronenmelisse vermengen. Zum Würzen Salz, Pfeffer und Kardamon hinzugeben. Nun die Masse auf das Putenfilet gleichmässig verteilen und den Gemüsefond in die Kasserole giessen. Bei 180 Grad 90 Minuten in den Backofen schieben. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in 150 ml. Salzwasser und 1 Flasche Cremefine einkochen. Wenn sie gar sind im Backofen warmhalten.

Die Zubereitung (Schritt 2)

3.Als nächstes wird aus den Tomaten, Tomatenmark, 1 Becher Schmand und einer Flasche Cremefine eine dicke Sosse hergestellt. Das Bohnenwasser wird nun ebenfalls hinzugegeben. Würzen sie alles mit Knoblauchsalz und Pfeffer und lassen es etwas ruhen. Ca. 20 Minuten bevor das Putenfilet aus dem Ofen kommt die vorbereitete Tomatensosse hinzugeben.

Die Zubereitung (Schritt 3)

4.Die gegarten Kartoffeln im Mixer mit reichlich Butter feinst pürrieren. Mit Muskatblüte und Salz würzen. In Ofen stellen zum warmhalten stellen. Das Putenfilet in mittelgrosse Scheiben teilen und die Bohnen mit einer Kelle aus der Kasserole nehmen. Die verbleibende Sosse eventuell mit etwas Speisestärke abbinden.

Das Anrichten

5.Auf vorgewärmte Teller (Pastateller) werden in den Boden Kartoffelschaum der nun mit etwas Melisse bestreut wird und eine Kelle Tomatensosse gegeben. Zwei Kellen Bohnen und zwei Scheiben Putenfilet obenauf. Eventuell noch mit etwas Maggikraut bestreuen. Wer es gerne pikant haben möchte, kann gerne mit Sambal Olek schärfe ins Essen nehmen.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puten Filetbraten an dicken Bohnen à la Biggi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puten Filetbraten an dicken Bohnen à la Biggi“