Heilbutt italienischer Art mit selbstgemachten Gnocchi

1 Std 15 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für den Heilbutt:
Heilbuttfilet 5 Stk.
Parmaschinken 5 Scheibe
Weißwein 250 ml
Brühe 250 ml
Schalotten 2 Stk.
Parmesan gerieben 60 g
Sahne 200 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Prise
Butter 1 EL
Mehl 2 EL
Für die selbstgemachten Gnocchi:
Mehl 300 g
Kartoffeln gekocht 1 kg
Eier 2 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Prise

Zubereitung

1.Für die Heilbuttfilets die Filets pfeffern, salzen und anschließend mit Parmaschinken umwickeln und anbraten.

2.Für die Weißweinsoße die gewürfelten Schalotten in etwas Butter andünsten, mit 2 EL Mehl bestäuben und mit dem Weißwein ablöschen, Brühe dazu und 10 Minuten köcheln lassen. Danach die Sahne dazugeben, mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Zuletzt den Parmesan dazugeben und alles mit dem Stabmixer aufschäumen.

3.Für die Gnocchi sollten die Kartoffeln schon einen Tag vorher gekocht und gepellt werden. Die Kartoffeln durch die Presse drücken, Mehl, Eier und die Gewürze hinzufügen. Alles gut verkneten und 30 Minuten ruhen lassen. Aus dem Teig Rollen formen, in gleichmäßige Stücke schneiden und dann zu Gnocchi formen. Anschließend auf ein bemehltes Blech legen und kurz vor dem Servieren in kochendes Salzwasser legen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heilbutt italienischer Art mit selbstgemachten Gnocchi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heilbutt italienischer Art mit selbstgemachten Gnocchi“