Rindersteak mit Kräuterbutter an Ofengemüse und Pommes Toskana auf Kirsch-Rotwein-Soße

1 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gemüse:
Paprikaschoten (rot, gelb, grün) 3 Stk.
Zucchini 3 Stk.
Auberginen 2 Stk.
Olivenöl 3 EL
Ingwer 30 g
Rosmarin 1 bund
Thymian 1 Bund
Knoblauchzehen 2 Stk.
Chilischote 1 Stk.
Strauchtomaten 1 Pk.
Pommes Toskana:
Kartoffeln festkochend 700 g
Rapsöl 200 ml
Rosmarin frisch 1 Bund
Knoblauchzehe 1 Stk.
Chilischote 1 Stk.
Kräutermischung TK italienisch 1 TL
Rinderfilet:
Rinderfilet 1 kg
Öl 1 Schuss
Rosmarin frisch 1 Bund
Knoblauchzehe 1 Stk.
Chilischote 1 Stk.
Rotwein 200 ml
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Rinderbrühe 100 ml
Kirschmarmelade 1 TL
Schattenmorellen 2 El
Mehl 1 TL

Zubereitung

1.Für das Gemüse die Paprika, die Zucchini und die Aubergine putzen und klein schneiden, auf dem Backblech verteilen und in Öl marinieren. Dann zwei Scheiben Ingwer, den Rosmarin und Thymian zwischen das Gemüse legen. Den Knoblauch schälen und durchpressen und über das Gemüse verstreuen. Die Garzeit beträgt bei 180°C ca. 30 Minuten. Nach 20 Minuten die Strauchtomaten ebenfalls auf dem Blech verteilen.

2.Die Kartoffeln in Pommesform schneiden und in Salzwasser fast garkochen. Danach eine Pfanne mit ca. 3 cm hohem Rapsöl aufsetzten. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Die Chilischote fein schneiden. Nun alle Zutaten und den Rosmarin zu dem Öl in die Pfanne geben und die gekochten Kartoffelstäbchen goldbraun darin frittieren. Nach dem Frittieren gut abtropfen lassen.

3.Das Rinderfilet in der Pfanne scharf in Öl zusammen mit Rosmarin, Knoblauch und Chili anbraten und sobald sich das Fleisch von der Pfanne löst, wenden. Dann von allen Seiten auf diese Art anbraten. Danach die Gewürze und das Fleisch auf Alufolie legen und bei 140°C ca. 20 Minuten garen. Für die Rotwein-Kirschsoße in die Pfanne, in der das Rinderfilet angebraten wurde, den Rotwein gießen und mit Pfeffer und Salz würzen.

4.Den Rotwein reduzieren lassen und mit etwas Rinderbrühe aufgießen. Nun Kirschgelee, (Menge je nach Geschmack), in den Soßensatz einrühren und weiter köcheln lassen. Dann zwei Löffel Schattenmorellen in die Soße geben und einkochen lassen. Falls die Soße zu flüssig ist, bei Bedarf mit Mehl abbinden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindersteak mit Kräuterbutter an Ofengemüse und Pommes Toskana auf Kirsch-Rotwein-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindersteak mit Kräuterbutter an Ofengemüse und Pommes Toskana auf Kirsch-Rotwein-Soße“