Marokkanische Wraps

40 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tomaten 3 Stk.
Gurke 0,5 Stk.
Frühlingszwiebeln 2 Stk.
Salz 0,25 TL
grob gehackte Minze 2 EL
Kichererbsen aus der Dose 400 g
gemahlener Kreuzkümmel 1 TL
zerdrückte Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl 2 EL
Zitronensaft 1 EL
Tahin, Sesampaste 1 EL
Weizentortillas 4 Stk.
Salz, Pfeffer etwas
etwas Sumach und, oder Pul Biber etwas

Zubereitung

1.Gurke und Tomaten fein würfeln. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. In ein Sieb geben, mit 1/4 TL Salz bestreuen und 5 Minuten Wasser ziehen lassen. Dann abspülen und abtropfen lassen. In eine Schüssel geben und mit gehackter Minze mischen. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Sumach und Pul Biber würzen.

2.Kichererbsen abgießen und grob pürieren. Mit Kreuzkümmel, Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Tahin, Salz, Pfeffer vermischen.

3.Die Tortillas in einer Pfanne kurz erhitzen (dann lassen sie sich besser aufrollen) und jeweils mit etwas Kichererbsenmischung bestreichen. Dabei einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Die Tomatenmischung in die Mitte geben und die Tortillas fest zusammenrollen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marokkanische Wraps“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marokkanische Wraps“