Gulasch nach Brauhausart

Rezept: Gulasch nach Brauhausart
Biersoße... mmmhhhh passt zur kalten Jahreszeit
12
Biersoße... mmmhhhh passt zur kalten Jahreszeit
01:15
7
2466
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Gulaschfleisch
3 EL
Öl
2 EL
Senf
2 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert
2 Stück
Zwiebel
2 Stück
Karotten
3 Zehen
Knoblauch
1 Flasche
Bier
1 Liter
Fleischbrühe (Würfel)
Pfeffer aus der Mühle
nach Geschmack
Soßenbinder
Crème fraîche
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
791 (189)
Eiweiß
14,8 g
Kohlenhydrate
9,9 g
Fett
10,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gulasch nach Brauhausart

Gulasch
Gulasch mit Rauchsalz zubereitet

ZUBEREITUNG
Gulasch nach Brauhausart

1
Das Fleisch in einer tiefen Pfanne anbraten bis es Farbe bekommt und die Flüssigkeit weg ist. Danach Zwiebelwürfel, Karottenwürfel und die Knoblauchzehen (im Ganzen) zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Den Senf und das Tomatenmark unterrühren und ebenfalls etwas mit anbraten lassen bevor es mit Bier aufgegossen wird. Nachdem das Bier etwas eingekocht ist die Fleisch
2
brühe dazu geben und das ganze ca. 1 Stunde klein vor sich hinköcheln lassen. Nach Geschmack mit Pfeffer abschmecken und die Soße etwas binden. Ein Tupfer Cremefraiche ist nicht nur fürs Auge schön sondern rundet das Ganze ab. Dazu gibt es bei mir breite Bandnudeln.

KOMMENTARE
Gulasch nach Brauhausart

   der_rote_baron
@BrockenBenny: Ich habe das Rezept gestern Abend ausprobiert und Becks genommen (das ganz normale). Schmeckt echt gut, aber nächstes mal würde ich ein weniger herbes Bier nehmen. Zum trinken ist es super, im Gulasch aber für mich etwas zu viel des guten, ich hab eine kräftige Prise Zucker gebraucht, um den leicht bitteren (Nach-)Geschmack weg zu bekommen. Hoffe das hilft schon mal
HILF-
REICH!
Benutzerbild von BrockenBenny
   BrockenBenny
Na klar,das ist mir 5***** wert.Als besondere Zutat werde ich Crème fraîche nehmen. Bitte sei so gut und verrate mir bitte was du für Bier nimmst, Pils , Export oder Schwarzbier. Danke für dein Rezept. Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent. LG Peter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von ploewe
   ploewe
Natürlich 5*****. LG Peter !!!
   Riekelein
liest sich sehr interessant - mir gefällts sehr. lg uli
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Das "klau" ich mir auch......danke . Werd ich zu meinem Geburtstag kochen, dann haben alle eine gute Grundlage. LG Barbara

Um das Rezept "Gulasch nach Brauhausart" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung