Fleisch: Schmorbraten vom Gallowayrind

Rezept: Fleisch: Schmorbraten vom Gallowayrind
im Römertopf gegart
10
im Römertopf gegart
00:30
16
4286
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rinderschmorbraten vom Gallowayrind
400 ml
Malzbier
2 El
Senf, eigene Hertellung, mittelscharf
1 Tl
Thymian, getrocknet
1 Tl
Majoran, getrocknet
0,5 Tl
Salz, ich bin immer sehr sparsam mit Salz, das ist Geschmacksache
wenig Pfeffer
0,5 Tl
Paprika, mild
8
Wacholderbeeren
2
Zwiebeln
3 Zehen
Knoblauch, ist ungewöhnlich für Rind, aber so hats geschmeckt
6
Lorbeerblätter
1 El
Sahne für die Soße
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.01.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
226 (54)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
10,9 g
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch: Schmorbraten vom Gallowayrind

Rinderfilet vom Feinsten
Brathähnnchen
Fisch Forelle mit Mandelplättchen

ZUBEREITUNG
Fleisch: Schmorbraten vom Gallowayrind

1
Das Bier in den Römertopf geben. Die kleingeschnittenen Zwiebeln und den Knobi sowie auch die Lorbeerblätter und Wacholderbeeren mit in den Römertopf geben.
2
Das Fleisch mit Pfeffer und Paprika würzen und mit dem Senf einreiben. Dann die Kräuter darauf geben.
3
Das Fleisch in den Römertopf geben und im Backofen bei etwa 190 Grad ca. 1 Stunde garen . Gallowayfleisch braucht nicht so lange wie das übliche Rindfleisch.
4
Mein Römertopf musste vorher gewässert werden.
5
Wir hatten als Beilage Klöße und Rosenkohl dazu. Spätzle schmecken dazu aber auch sehr lecker. Ist ja alles Geschmacksache.
6
Für die Soße die Flüssigkeit durch ein Sieb geben und nur noch abschmecken. Ich selbst dicke kaum noch Soßen an. Noch einen Löffel Sahne in die Soße rühren. Ansonsten mit ein wenig Kartoffelmehl andicken.

KOMMENTARE
Fleisch: Schmorbraten vom Gallowayrind

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Den Braten hast du sehr köstlich zubereitet, ist eine tolle Idee und eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Wenn das nicht lecker war, weiß ich auch nicht ! Tolle Zutaten und tolle Zubereitung...... das ist mir auf jeden Fall 5 Sternchen wert ! LG Gabi
Benutzerbild von Miez
   Miez
... der Schmorbraten sieht sehr, sehr lecker aus. Echt supi, da möcht´ ich gern von probieren. Grüße, micha
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Gefällt mir sehr, genau mein Geschmack! 5* und LG
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Dein Schmorbraten sieht echt klasse aus. LG Brigitte

Um das Rezept "Fleisch: Schmorbraten vom Gallowayrind" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung