Fleisch: Rinderfilet mit Niedertemperaturmethode gegart

mittel-schwer
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderfilet 1 kg
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Senf etwas
Knoblauch 3 Zehen
Ingwerwurzel 4 Scheiben
Rosmarin, Thymian, Senf etwas
Noilly Prat - Wermut 2 EL
Cocktailtomaten - gerne aber auch mehr - je nach Geschmack 10 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
452 (108)
Eiweiß
21,5 g
Kohlenhydrate
-
Fett
2,4 g

Zubereitung

1.Das Rinderfilet würzen mit Salz und Pfeffer. In etwas Olivenöl von allen Seiten anbraten. Die in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen und den Ingwer dazugeben und den Noilly Prat hinzufügen.

2.Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Senf bestreichen und mit kleingeschnittenen Kräutern bestreuen.

3.Zurück in die Pfanne set-zen, einige Cocktailtomaten hineingeben und in den auf 80 °C vorgeheizten Ofen für ca. 2 Stunden schieben. Tür möglichst nicht öffnen.

4.Um den richtigen Garpunkt zu finden, ein Bratthermometer in die Mitte des Fleischstückes stecken.

5.Nach ca. 2 Stunden ist eine Kerntemperatur von 60 °C erreicht – zumindest bei meinem Backofen – so mag ich es, nicht mehr blutig aber noch schön rosig. Ist aber eine Sache des Geschmacks. Muß jeder für sich selbst herausfinden.

6.Das Fleisch aufschneiden, auf einer Platte anrichten, evtl. noch etwas von der Soße (ergibt nur einige wenige Eßlöffel) darüber träufeln, vielleicht auch noch etwas salzen und pfeffern.

7.Dazu gibt es Sahnekartoffeln und Salat. Wenn etwas übrig bleibt, kann man das Fleisch fein aufschneiden, wenn es erkaltet ist, leicht pfeffern und mit gutem Balsamico beträufeln. Schmeckt wunderbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Rinderfilet mit Niedertemperaturmethode gegart“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Rinderfilet mit Niedertemperaturmethode gegart“