Rinderrouladen nach meiner Art

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderrouladen ca. 1.3 kg 7
Suppengemüse kl. Packung 1 Päckchen
rote Zwiebeln 3
Gürken Cornichons 8
Bacon-Würfel 200 g
Knoblauchzehen 1-2 1
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 - 2 1 EL
Lorbeerblätter 2
Senf etwas
Salz, Pfeffer, Paprikapulver etwas
tr. Rotwein kleine Flaschen also ca. 350 ml 1,5 Fl.
Wasser 700 ml
Rama Culinesse etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung

1.Das Suppengemüse schälen, waschen und grob zerkleinern. Zwiebeln und Knobi fein hacken. Cornichons in feine Streifen schneiden.

Die Füllung

2.Den Bacon ohne Fett in einer Pfanne kräftig anbraten. 2 Zwiebeln u eine halbe Knobizehe dazu geben und mitanbraten.

Rouladen

3.Die Rouladen ausbreiten und mit Senf bestreichen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen. Nun die Füllung mit einem EL darauf verteilen. Die Cornichons im Abstand darauf geben. Nun die Seiten leicht einschlagen und fest zusammen rollen. Mit einer Rouladen-Nadel od. einem Zahnstocher fixieren. Die Rama erhitzen und die Rouladen in einem Bräter kräftig von allen Seiten anbraten. Kurz herausnehemen.

Sauce

4.Das Gemüse in dem Rouladen-Fett anbraten. Die Zwiebel u den restl. Knobi hinzugügen und mitanbraten. Tomatenmark bei geben und nochmal kräftig anbraten, dann mit dem Rotwein ablöschen und kurz (ca. 5 Min.) köcheln lassen. Mit Wasser auffüllen und aufkochen lassen. Rouladen wieder in den Bräter geben und Lorbeerblätter hinzufügen. Mit geschossenen Deckel ca. 90 Min. auf kleiner Stufe leicht köcheln lassen. Nach der Hälfte der Kochzeit die Rouladen einmal drehen.

Finale

5.Die Rouladen aus dem Bräter holen und die Sauce pürrieren. (Wer mag kann die Sauce noch durch ein feines Sieb geben). Ich mache es aber nicht, wir mögen die so :-) Sie Sauce würzen und evtl. noch mit Rinderfond oder Fleischbrühe abschmecken - dann schmeckt es fleischiger :-)

Beilagen + Tipps

6.Am ersten Tag habe ich dazu Rotkohl und Semmelknödel gerreicht. Am zweiten gabs dazu Bandnudeln und Blumenkohl. Da dieses Essen doch etwas Zeitaufwendig ist, bereite ich es immer für 2 Tage zu. Guten Appetit :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderrouladen nach meiner Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderrouladen nach meiner Art“