Fl/Rind: Rouladen klassisch

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderrouladen 6
Senf 3 EL
Zwiebeln rot 1,5 grosse
Gewürzgurken 3
Bacon 18 Scheiben
Salz etwas
Tellicherry-Pfeffer etwas
Rotwein trocken 250 ml
Rinderbrühe 500 ml
Speisestärke 1 EL gehäuft
Rapsöl etwas

Zubereitung

1.Das Fleisch kurz abwaschen und trockentupfen. Auf einem Arbeitsbrett ausbreiten. Großzügig salzen und pfeffern und mit Senf (ich hatte Tutower Senf mit Meerrettich) bestreichen. Pro Roulade habe ich 3 Scheiben Bacon aufgelegt. Die grosse Zwiebel in feine Ringe schneiden und auf dem Bacon platzieren. Die Gewürzgurken halbieren und ebenfalls auf das Rouladenende legen.

2.Die Rouladen aufrollen und mit Klammern, Nadeln oder Band befestigen. Von aussen ebenfalls salzen und pfeffern. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Rouladen von allen Seiten scharf anbraten (je mehr Röststoffe, um so besser die Soße). Die halbe Zwiebel würfeln und mit in die Pfanne geben. Ich hatte noch 3 Scheiben Bacon, die ich für den Geschmack einfach mit angebraten habe.

3.Mit dem Rotwein und der Brühe ablöschen und jetzt bei geschlossenem Deckel 2 Stunden leise vor sich hin schmoren lassen, ab und zu mal wenden. Soße abschmecken (den Bacon rausfischen und vernaschen) und mit angerührter Speisestärke bis zur gewünschten Sämigkeit binden. Nadeln entfernen und servieren.

4.Bei uns gab es dazu Salzkartoffeln und unseren Apfelrotkohl. Ich wünsche euch einen guten Appetit. PS. Bei uns haben die 6 Rouladen nur für 3 gereicht, wir haben jeder 2 verputzt, aber das ist ja kein Maßstab.

5.Hier der Link zum Rotkohl: Vorrat: Apfelrotkohl

Auch lecker

Kommentare zu „Fl/Rind: Rouladen klassisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fl/Rind: Rouladen klassisch“