Hähnchenfilet-Herbst-Teller

2 Std 30 Min leicht
( 72 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hokkaido-Kürbis 1 Stück
Champignons 200 Gramm
Hähnchenbrustfilets 350 Gramm
Sweet-Chili-Sauce 3 EL
Chilisoße 1 Spritzer
Chiliflocken rot etwas
Chilisalz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Kräutermischung italienisch etwas
Rosmarinnadeln 1 paar
Knoblauchzehen 2 Stück
Olivenöl extra vergine 3 Schuss
Sonnenblumenöl 1 Schuss

Zubereitung

1.Ich hatte Bock auf Kürbis. Also den Hokkaido kräftig abschrubben, vierteln, die Kerne entsorgen. In Spalten schneiden und diese halbieren. Die Champis mit Pinsel trocken säubern. Am Stück in eine Schüssel rein die Kürbisspalten dazu. Mit den Gewürzen und Kräutern würzen. Die Rosmarinnadeln klein schnipseln und die Knoblauchzehen halbieren, schälen und rein damit. 3 Schuss Oliöl darüber und alles vermengen.

2.1-2 Stunden marinieren. Die Filets waschen, trockentupfen mmit den Gewürzen und den Soßen in eine Schüssel geben. Ebenfalls 1-2 Stunden marinieren Dann Backblech mit Backpapier auslegen und das gewürzte Gemüse darauf verteilen. Bei 200 Grad ins Rohr für 20 Minuten immer mal testen der Kürbis sollte noch Biss haben. !0 Mi

3.Und jetzt gehts zum Fleisch. SB-Öl in den Wok und die Filets von allen Seite kräftig anbraten. Das Fleich ist knusprig, das Gemüse und die Pilze haben noch Biss. Jetzt schön auf dem Teller garnieren. Buon Apetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenfilet-Herbst-Teller“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 72 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenfilet-Herbst-Teller“