Wildschweinkeule in Biersoße

2 Std 40 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wildschweinkeule ohne Knochen 1000 Gramm
Malzbier 500 ml
Wildfond 300 ml
Honigsenf 1 EL
Pfeffer, einen halben Teelöffel etwas
Schinkenspeckwürfel 150 Gramm
Zwiebel 1 Stk.
Möhren 2 Stk.
Butterschnmalz 2 EL
Weintraubengelee, eigene Herstellung 2 EL
Sahne 100 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std 20 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
2 Std 50 Min

1.Die Wildschweinkeule waschen, abtupfen, eventuell Fett und Sehnen entfernen, d.h. wegschneiden. Die Keule mit dem Senf und Pfeffer einreiben.

2.In einem Schmortopf die Schinkenwürfel knusprig braten und die Wildschweinkeule ebenfalls darin anbraten. Zwiebel und Möhren grob zerteilen und zu der Keule geben. Alles mit Malzbier und Wildfond aufgießen, aufkochen lassen und 2 Stunden zugedeckt schmoren,

3.Das Fleisch herausnehmen und in Alufolie wickeln. Die Soße mit Sahne aufgießen, Weintraubengelee dazugeben und alles aufkochen. Die Keule in Scheiben schneiden und servieren. Die Wildschweinkeule gab es mit Kürbisgratin (siehe KB) und Röstkartoffeln. Und zum Nachtisch gab es die Brombeercreme (siehe KB). Ein schönes Herbstessen !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweinkeule in Biersoße“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweinkeule in Biersoße“