Burger: Filet-vom-Fisch-MC

Rezept: Burger: Filet-vom-Fisch-MC
Ähnlichkeiten sind rein zufällig...
31
Ähnlichkeiten sind rein zufällig...
00:10
2
15011
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 Gramm
Fischfilet, paniert, tiefgefroren
1 Stück
Hot-Dog-Brötchen
1 Esslöffel
Mayonnaise
1 Teelöffel
süßer Gurken-Relish
1 Teelöffel
Zwiebel gehackt
1 Prise
Salz
1 Scheibe
Cheddarkäse
ggf. Öl zum Fritieren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.08.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1201 (287)
Eiweiß
6,8 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
28,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Burger: Filet-vom-Fisch-MC

Partyspieß
ein Brötchen mit Charakter

ZUBEREITUNG
Burger: Filet-vom-Fisch-MC

1
Ich wurde gefragt, warum ich mir die Arbeit mache und bekanntes Fastfood kopiere... Zum Einen esse ich es gerne, zum Anderen ist es schnell gemacht, meistens viel billiger, ich weiß was drin ist und es ist auf jeden Fall frisch..! Noch Fragen..?
2
Die Friteuse auf höchste Stufe aufheizen. Für das Dressing verrührt man die Mayonnaise, das Gurken-Relish und die feingehackten Zwiebeln miteinander und schmeckt es mit einer kleinen Prise Salz ab. Kühl stellen bis zum Gebrauch.
3
Das Hot-Dog-Brötchen in der Mitte durchschneiden und die Schnittflächen in einer heißen Pfanne ohne Öl kurz anbräunen. Das Fischfilet für 2-3 Minuten in der Friteuse braten, bis es eine goldbraune Farbe hat, dann kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Man kann das Fischfilet auch in der Pfanne braten, aber in der Friteuse wird es besser, glaubt mir...
4
Das vorbereitete Dressing jetzt auf die obere Brötchenhälfte streichen. Die Käsescheibe halbieren und auf die untere Hälfte legen. Das Fischfilet auf den Käse legen, die obere Brötchenhälfte darauf... Fertig !
5
Das Dressing ist bewusst so schlicht gehalten. Bemerkenswerter Weise kommt so der Geschmack der Original-Soße vom McD am Nächsten...

KOMMENTARE
Burger: Filet-vom-Fisch-MC

   sundance_pg
Gute Idee mit dem Hotdog-Brötchen! Ich habe bisher die Fischburger von Iglo genommen die sind extra für Burgerbrötchen gemacht, aber auch etwas teuer. Zu der Soße: Ich weiß nicht, ob sich mittlerweile das MCDoof Rezept geändert hat, aber bei dir fehlt eindeutig Dill. Dill-Gurken-Relish gibt es von Kattus in jedem Rewe Markt, zusätzlich noch ein wenig frischen Dill hinzustreuen und dann ist es wie das Original :) Ansonsten top Rezept, habe ich bisher genauso gemacht!
Benutzerbild von princess-tanja
   princess-tanja
Der Burger ist Dir super gelungen. Sieht besser aus als bei M.D.! 5* LG Tanja

Um das Rezept "Burger: Filet-vom-Fisch-MC" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung