Fisch : Rotbarschfilet mit Broccoli und Austernpilze überbacken

45 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rotbarschfilet a 150 gr. 4 Sch.
Broccoli frisch 500 gr.
Austernpilze 150 gr.
Roma Tomaten in Scheiben 2 Stk.
Crème fraîche 11 % 200 gr.
Parmesan gerieben 50 gr.
Mozarella gehobelt 100 gr.
Semmelbrösel 1 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Zitronensaft etwas
Mehl etwas
Milch etwas
Oel zum Anbraten etwas

Zubereitung

1.Vom Fischfilet die evtl.noch vorhandenen Gräten ziehen, mit Zitronensaft beträufeln, würzen.

2.Broccoli putzen, waschen, die Röschen direkt unter dem Stiel abschneiden und ca. 8-10 min. in kochendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen, die kleingeschnittenen Stiele in der Brühe weich kochen lassen und anschließend pürien.

3.Die küchenfertigen Austernpilze in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten,etwas würzen, herausnehmen und auf die Seite stellen.

4.Das Fischfilet leicht in Mehl wenden und mit etwas Butter von beiden Seiten kurz anbraten bis eine goldbraune Farbe hat.

5.Nun den Fisch in eine gebutterte Auflaufform legen, mit Broccoliröschen, Austernpilzen und Tomatenscheien belegen.

6.Die Creme fraiche mit 1 EL Semmelbrösel, dem Käse, dem pürierten Broccolisud und etwas Milch verrühren , mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte eine dickflüssige Masse sein.

7.Die Masse über das Gemüse streichen und im vorgeheizten Backofen 180° Umluft mit zugeschaltem Grill ca. 15 min. überbacken....Vorsicht.. bräunt sehr schnell.!!!

8.Dazu gibt es bei uns...Baguette ...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch : Rotbarschfilet mit Broccoli und Austernpilze überbacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch : Rotbarschfilet mit Broccoli und Austernpilze überbacken“