Mango-Sauerrahm-Joghurt-Torte

8 Std 30 Min mittel-schwer
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Mürbteigboden
Butter 100 gr.
Zucker 75 gr.
Mehl 175 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 2
Haselnussbiscuit
Haselnüsse gerieben 30 gr.
Eier 3
Wasser kalt 2 Esslöffel
Zucker 100 gr
Vanillezucker 1 Päckchen
Backpulver 0,5 Päckchen
Mehl 100 gr.
Belag
Sauerrahm 400 gr.
Sahnejoghurt 400 gr.
Schlagobers 400 gr.
Vanillezucker 2 Päckchen
Gelatine 12 Blatt
Dosen Mangoscheiben á 350 gr 3
Tortenguss 2 Päckchen
säuerliche Marmelade 2 Esslöffel
Zucker 150 gr.

Zubereitung

Mürbteigboden

1.Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten und ihn dann im Kühlschrank etwa 30 min rasten lassen.

Biscuitboden

2.Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und den 2 Löffeln Wasser richtig gut schaumig schlagen. Das Backpulver mit dem Mehl vermengen und auf die schaumige Eiermasse sieben. Zuletzt die geriebenen Haselnüsse vorsichtig unter die Masse heben. Den Teig in einen gefettete Springform füllen und auf der mittleren Schiene etwa 20 min backen.

3.Danach den Tortenboden aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter zum Auskühlen stürzen. Nun wird der Mürbteig auf den Boden der Springform ausgerollt und auch bei 175 Grad etwa 15 min gebacken

Belag

4.Die Mangos aus den Dosen in ein Sieb giessen und gut abtropfen lassen und die Torte mit Mangostreifen belegen. Die restlichen Mangos werden püriert. Nun wird das Joghurt mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Sauerrahm glatt gerührt. Die Gelatine nach Anleitung auf der Packung auflösen und langsam erwärmen, sobald sie flüssig ist wird sie mit den 100 ml Mangosaft vermischt und gut unter die Joghurt-Sauerrahm-Masse gerührt. Danach schlage ich den Schlagobers steif und hebe ihn unter die Creme, sobald das ganze etwas beginnt zu gelieren. Danach verteile ich die Creme auf der Torte, ( der Biscuitboden wird mit der Marmelade als Füllung auf den Mürbteigboden gesetzt ) ich stell den Tortenring etwas weiter, wie die Torte ist, weil ich dann so auch gleich die Seiten der Torte gleichmässig glatt mit Creme bedeckt habe und hinterher nicht mehr herumkleckern muss.

Guss

5.ich messe die pürierten Mangos ab (sind ca 350 ml) und ergänze den Rest den ich brauche, auf 500 ml Flüssigkeit für die 2 Päckchen Tortenguss, mit Mangosaft oder Orangensaft und bereite den Guss sonst nach Anleitung auf der Verpackung. Wenn die Flüssigkeit etwas abgekühlt ist übergiesse ich die Torte, bestreue sie noch mit etwas kandierten Haselnussstreuseln und stelle sie am besten über Nacht, wenn das nicht geht zumindest 6 Stunden in den Kühlschrank

6.Bevor ich die Torte anschneide verziere ich sie noch mit etwas Schlagobers

Auch lecker

Kommentare zu „Mango-Sauerrahm-Joghurt-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mango-Sauerrahm-Joghurt-Torte“