Punschtorte

leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig:
Eier 12
Zucker 150 g
Vanillinzucker 3 Pck.
Mehl 225 g
Speisestärke 225 g
Backpulver 3 gestr. TL
gute Prise Salz etwas
Zum Tränken und Füllen der Torte:
Orangensaft 250 ml
Rum 120 ml
Zitronensaft 3 EL
Orangenmarmelade mit Schale 1,5 Gläser
Rohmarzipan 200 g
Puderzucker 60 g
Orangensaft für die Teig-Farce etwas
Rum für die Teig-Farce etwas
Puderzucker für dieTeigfarce etwas
Für die Verzierung:
Puderzucker 375 g
Zitronensaft 10 EL
flüssige Butter 40 g
Schokoladen Fettglasur Zartbitter 0,25 Töpfchen
kandierte Belegkirschen 6
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1067 (255)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
56,1 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

Teig:

1.Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eier trennen, Eiweiß mit der Prise Salz sehr steif schlagen. In zweiter Schüssel die Eidotter mit Zucker und Vanillinzucker zu einem cremigen Schaum rühren.

2.Mehl mit Speisestärke und Backpulver vemischen, in ein Sieb geben und portionsweise über die cremige Eimasse sieben. Immer im Wechsel mit einer Portion Eischnee. Beides n i c h t mehr mit dem Rührquirl, sondern nur vorsichtig mit einem Rührlöffel unterheben, bis eine glatte cremig-schaumige Masse entstanden ist.

3.Bisquitteig dann sofort in eine mit Backpapier ausgelegte Form (26 cm Durchmesser) füllen. Rand n i ch t fetten ! und auf mittlerer Schiene etwa 30 Min. backen. Ab da die Holstäbchen-Probe machen.....falls er noch ein paar Min. mehr braucht.

4.Nach Ende der Backzeit Tortenboden gut auskühlen lassen. Dann in Alufolie wickeln und bis zum nächsten Tag ruhen lassen. Dann von dem Tortenboden die obere, dunkle Decke und ringsherum den Rand großzügig abschneiden. Diesen Abschnitt in eine Schüssel bröseln und nach und nach mit so viel Orangensaft übergießen, bis er sich gut vollgesogen hat. Dazu gibt man noch einen guten Schuß Rum, schmeckt alles mit etwas Puderzucker ab und püriert alles zu einem homogenen Brei. Sollte dieser noch nicht breiig genug sein, dann einfach vorsichtig noch ewas Orangensaft und Rum zugeben. Beiseite stellen. Jetzt den verbliebenen Tortenboden 4 x quer durchschneiden.

Tränken und Füllen:

5.Jetzt Orangensaft, Rum, Zitronensaft (mit Maßangabe s. Zutaten) vermischen. Den unteren Boden damit gut befeuchten. Dann diesen mit der Marmelade, und darüber noch großzügig mit dem Teigbrei bestreichen. Das gleiche macht man mit allen folgenden Böden, wobei man den letzten, oberen n u r noch mit der Marmelade bestreicht. Dann den Torten-Rohling wieder etwas ruhen und durchziehen lassen.

6.Inzwischen das Rohmarzipan mit dem Puderzucker verkneten. Auf Backpapier dünn ausrollen, die Kuchenform leicht drauf drücken (so hat man leicht die Form für die Decke der Torte) und den Kreis ausschneiden. Dann stellt man noch die Streifen für die Umrandung her (richten sich in der Breite nach Höhe der Torte). Jetzt legt man die Marzipanplatte auf den oberen Tortenboden und legt die Streifen ringsum die Torte. Es muss mit beiden Händen alles gut angedrückt werden.

Verzierung:

7.Aus Puderzucker und Zitronensaft einen geschmeidigen Guß herstellen. Die Butter bei schwacher Hitze auflösen und unter den Guß rühren, bis sie sich mit ihm verbunden hat. Anschließend den Guß auf einmal auf die Marzipandecke der ganzen Torte gießen und zügig verstreichen - auch am Rand.

8.Anschließend die Schoko-Fettglasur im Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmen und mittels Kuchenspritze (spitze Tülle) Kreise auf die Torte zeichnen. Dann mit einem Holzstäbchen - je nach Anzahl der Tortenstücke - von der Mitte aus beginnend, die Kreise nach außen ziehen. Auf jedes Segment dann noch eine halbe kandierte Kirsche legen....................puh und endlich fertig.

9.Die Torte macht etwas Arbeit, ist es aber wert. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Punschtorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Punschtorte“