Keitumer Galloway-Filet mit Brokkoli, Honig-Pfeffer-Möhren und Kartoffelgratin

mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffelgratin:
Kartoffeln 500 gr.
Zwiebeln 1,5
Knoblauchzehen 2
Öl 1 Schuss
Crème fraîche 150 gr.
Sauce Hollandaise (Fertigprodukt) 1 Päckchen
Honig 1 TL
Milch 1 Schuss
Käse gerieben 200 gr.
Möhren:
Möhren 1 Bund
Öl 1 EL
Honig 1 EL
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Brokkoli:
Brokkoli 1
Salz 1 Prise
Filet:
Rinderfilet 1 kg
Öl 1 Schuss
Zwiebeln 1,5
Rotwein 1 Schuss
Tomatenmark 1 EL
Rinderfond 1 l
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Speisestärke 1 TL
Butter eiskalt 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
556 (133)
Eiweiß
9,1 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
8,6 g

Zubereitung

1.Für das Kartoffelgratin die Kartoffeln schälen, knapp gar kochen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden und im Topf in Öl anschwitzen. Crème fraîche und Sauce Hollandaise zugeben und aufkochen. Danach mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken und mit ein bisschen Milch verdünnen. Die Soße über den Kartoffeln verteilen und den geriebenen Käse darüberstreuen. Am besten kleine Gratinschalen oder eine feuerfeste Form nutzen. Das Gratin im Ofen bei 220°C goldbraun backen.

2.Die Möhren schälen, dabei ein kleines Stück Grün dranlassen, und vorkochen. Vor dem Servieren in der Pfanne mit etwas Öl anbraten. Dabei Honig und Pfeffer zugeben, bis die Möhren mit einer Honig-Karamell-Schicht überzogen sind. Mit Salz abschmecken.

3.Den Brokkoli putzen, in Röschen zerteilen und diese in einem Topf mit Wasser und Salz kochen, so dass er noch Biss hat.

4.Das Rindfleisch in Öl in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten, danach bei 80°C mit der Pfanne für ca. 15 Minuten, je nach Dicke der Medaillons, in den Backofen stellen. Nach dem Backen abermals von beiden Seiten anbraten, in Alufolie einwickeln und bis zum Servieren ruhen lassen. Schalotten und Zwiebeln abziehen, grob schneiden und in einem Topf mit Öl anschwitzen. Dann mit Rotwein ablöschen. Das Ganze köcheln lassen, Tomatenmark und Rinderfond hinzugeben und weiter köcheln lassen. Topfinhalt durch ein Sieb passieren, Soße weiter erhitzen mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Mit Speisestärke die Soße andicken, vor dem Servieren ein Stück gefrorene Butter in die heiße Soße einrühren - das macht sie sämig und glänzend.

5.Alles zusammen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Keitumer Galloway-Filet mit Brokkoli, Honig-Pfeffer-Möhren und Kartoffelgratin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Keitumer Galloway-Filet mit Brokkoli, Honig-Pfeffer-Möhren und Kartoffelgratin“