Frühlings-Kräuter-Suppe mit Morchel-Kartoffelpflanzerl

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für die Suppe:
Gemüsezwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Gemüsebrühe 1 Liter
Sahne 300 ml
Butter 80 g
Mehl 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
abrieb von der Zitrone etwas
für das Kräuterpüree:
frische Kräuter z.B. Petersilie,Kerbel,Minze,Basilikum, Bärlauch 50 g
Blattspinat tiefgefroren 50 g
lauwarmes Wasser 50 ml
für die Morchel-Kartoffelpflanzerl:
gekochte Kartoffeln vom Vortag 500 g
getrocknete Morcheln 20 g
Weißwein 100 ml
Cognac 2 cl
Zwiebel 1 kleine
Butter 30 g
Mehl 50 g
Eier 2
Salz, Pfeffer, Muskat etwas

Zubereitung

Für die Morchel-Kartoffel-Pflanzerl:

1.die Kartoffeln schälen in Salzwasser weichkochen, und in einer Schüssel über Nacht auskühlen lassen.

Am nächsten Tag,

2.die Morcheln in Weißwein und Cognac eine Stunde einweichen. Die Morcheln gut ausdrücken und klein schneiden (evtl. ein paar für die Suppe bei Seite legen). Zwiebel fein würfeln und mit den klein geschnittenen Morcheln in Butter anbraten, mit Salz würzen.

3.Die Kartoffeln vom Vortag, durch die Kartoffelpresse drücken, mit Eier, Salz, Pfeffer, Muskat und Mehl (Menge je nach Stärkegehalt der Kartoffel) vermengen, dabei die Morchel-Zwiebel-Mischung vorsichtig untermengen. Die Pflanzerl-Masse jetzt noch mal abschmecken und anschließend daraus kleine Pflanzerl formen (ca. 30 – 40 g schwer). In einer Pfanne die Butter aufschäumen, und die Pflanzerl darin bei ganz milder Hitze goldgelb braten.

Für die Frühlingskräutersuppe:

4.Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden, in Butter glasig dünsten. Mehl zugeben und kurz mit anschwitzen lassen, mit kalter Gemüsebrühe ablöschen. Einmal aufkochen lassen, die Sahne da zugießen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenabrieb abschmecken.

5.Für das Kräuterpüree, die frischen Kräuter entstielen und in kochendem Salzwasser ganz kurz blanchieren, sofort in Eiswasser abschrecken. Den aufgetauten Blattspinat und die kalten Kräuter gut ausdrücken (am besten auf Küchenpapier) und grob zerkleinern.

6.Jetzt die Kräuter-Spinat-Mischung mit dem lauwarmen Wasser im Mixer oder mit dem Zauberstab fein pürieren. Das Kräuterpüree (etwas für die Garnitur aufheben) erst kurz vor dem Servieren in die Suppe geben und die Suppe nochmals abschmecken.

Das Anrichten:

7.Die Suppe in vorgewärmte Teller gießen, die Morchel-Kartoffel-Pflanzerl in die Mitte geben und mit dem restlichen Kräuterpüree und einigen Kräuterblätter garnieren.

8.Bon appétit und viel Spaß beim nachkochen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frühlings-Kräuter-Suppe mit Morchel-Kartoffelpflanzerl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frühlings-Kräuter-Suppe mit Morchel-Kartoffelpflanzerl“