Die letzten Grillsteaks verarbeiten - z.B. Gullasch

Rezept: Die letzten Grillsteaks verarbeiten - z.B. Gullasch
die Truhe muss leer werden
9
die Truhe muss leer werden
27
2264
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Pakete
Pfeffersteaks zu je 4 Scheiben
6
Zwiebeln
evtl.
Brühe oder Wasser zum Ablöschen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Die letzten Grillsteaks verarbeiten - z.B. Gullasch

Saltimbocca an Gemüse und gebratenen Gnocchi mit Pesto Lucy Diakovska
Gulasch

ZUBEREITUNG
Die letzten Grillsteaks verarbeiten - z.B. Gullasch

1
Eigentlich wollte ich nur für 2 Personen etwa Fleisch aus der Truhe nehmen. Da sind mir doch noch 4 Pakete Grillfleisch zwischen die Finger gekommen. 3 Scheiben habe ich zu Mittag gebraten, mit Salzkartoffeln und Brokkoli mit Semmelbröseln dazu.
2
Das übrige Grillfleisch bzw. Pfeffersteaks in kleine Würfel schneiden und in einer großen Pfanne schmoren. Dann viele kleingewürfelte Zwiebeln zugeben, etwas Flüssigkeit zufügen und im Ofen bei 200°C 1 Stunde schmoren. Ab und zu umrühren und Flüssigkeit nachgießen.
3
Je nach Geschmack Gullasch oder -suppe daraus bereiten. Dazu je nach Konsistenz Brühe zugeben oder andicken. Nachwürzen brauchte ich meinen Gullasch nicht, er war sehr würzig.
4
Wir haben den Gullasch am nächsten Tag gegessen, da war er so richtig durchgezogen, mit Salzkartoffeln und Rotkraut.

KOMMENTARE
Die letzten Grillsteaks verarbeiten - z.B. Gullasch

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das das Gulasch pikant war, kann ich mir sehr gut vorstellen......war ja sicherlich auch lange genug durchgezogen *lach*.....aber eine zugegeben tolle Idee, das Steakfleisch als Gulasch zu verarbeiten. War sicherlich sehr lecker. LG geli
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
Das ist einfach was Edles... Gualsch aus Steaks ... klasse 5*chen und vlg Brigitte
Benutzerbild von ruth_alex
   ruth_alex
Eine gute Idee für die Grillreste nach der Grillsaison. 5* für Dich. LG Ruth
Benutzerbild von altemutter
   altemutter
Sieht so lecker aus und ich bin sicher so schmeckt es auch. 5 ***** und GGVLG Reni
Benutzerbild von Pastapabst
   Pastapabst
Ja, bevor die Grillsaison denn irgendwannmal losgeht, sollte man Platz schaffen... lach.. Hast Du gut gelöst... LG Susanne

Um das Rezept "Die letzten Grillsteaks verarbeiten - z.B. Gullasch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung