Puten Oberkeule ...

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Puten Oberkeule 900 g
gewürzter Pfeffer etwas
Meersalz fein etwas
Butterschmalz 30 g
Zwiebeln frisch 2 kleine
Tomatenmark 1 Esslöffel
Rotwein schwer 300 ml
Fleischbrühe 200 ml
Rosmarinzweige 3
Speisestärke angerührt etwas

Zubereitung

1.Den Knochen aus der Oberkeule lösen, das Fleisch unter kaltem Wasser abspülen und wieder gründlich trockentupfen. Anschließend kräftig mit gewürztem Pfeffer und Meersalz einreiben. Einen Bräter bei milder Temperatur vorwärmen und die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden. Den Backofen vorheizen auf 180 Grad.

2.Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, bis sich an einem hineingehaltenen Holzlöffel sofort Bläschen bilden (jetzt hat das Fett die ideale Temperatur zum Anbraten), das Fleisch von allen Seiten darin anbräunen und an der Seite die Zwiebeln und auch den Knochen etwas Farbe nehmen lassen.

3.Zuletzt noch das Tomatenmark zugeben und kurz mit anbraten. Das Fleisch in den angewärmten Bräter umbetten. Den Pfannen-Inhalt mit Rotwein ablöschen und etwas einköcheln lassen; dann zum Fleisch gießen. Nun die Brühe in die Pfanne gießen, um noch vorhandene Röststoffe damit loszuköcheln und dann auch zum Fleisch gießen.

4.Die Rosmarinzweige dazulegen, einen Deckel aufsetzen und das Fleisch etwa 2 Stunden lang im Backofen garschmoren. Wenn es schön weich geworden ist, aus dem Bräter heben und im ausgeschalteten Ofen warmhalten, bis die Soße zubereitet ist.

5.Dazu die Stengel vom Rosmarin herausfischen und die Flüssigkeit mit dem Pürierstab durchmixen. Mit angerührter Speisestärke leicht binden, noch einmal abschmecken ... hmmmmm!!.... und die wunderbare Soße zu dem in Scheiben geschnittenen Fleisch servieren.

6.Ich habe ein Leipziger Allerlei-Gemüse dazu gemacht und Kartoffeln (Kartoffeln meinem Mann zu Liebe - ich hätte mir auch sehr gut Nudeln, Spätzle oder sogar Reis dazu vorstellen können).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puten Oberkeule ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puten Oberkeule ...“