Flambierte Hähnchenbrust mit scharfer Paprikapfanne>>

45 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrustfilet 2 Stk.
Bährlauchbutter 40 g
Spitzpaprika rot 2 Stk.
Schalotte 1
Tomaten passiert 1 Päckchen
Marsala Dessertwein 100 ml
italienische Kräuter etwas
Salz, Pfeffer, Chilli, Tabasco etwas
Obstler 2 EL
frische Pasta etwas

Zubereitung

1.Hähnchen waschen und trocken tupfen. Längst halbieren, dann werden die Scheiben dünner und schneller gar. Schalotten würfeln. Spitzparika putzen, waschen und würfeln.

2.20 Gramm Bährlauchbutter (eingefroren vom letzten Frühjahr) erhitzen und die Hähnchenfilet gut anbraten. in einem anderen Topf den Rest der Bährlauchbutter erhitzen, die Schalotten glasig dünsten. Den Spitzpaprika dazu geben und leicht anbraten. Dann mit den passierten Tomaten ablöschen.

3.Den Marsala dazu geben und alles leicht einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Chilli und Tabasco scharf abschmecken.

4.Inzwischen die Pasta kochen und mit der Paprikapfanne auf Tellern anrichten. Mit italienischen Kräutern bestreuen. Am Tisch die Filets in der Pfanne mit dem Obstler begießen, flambieren und auf den Tellern plazieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Flambierte Hähnchenbrust mit scharfer Paprikapfanne>>“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flambierte Hähnchenbrust mit scharfer Paprikapfanne>>“