Eintopf mit Rosenkohl und Maronen

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderboullion 1 l
Schweinebratwürste 2
Lorbeerblätter 2
Kochspeck mager 200 g
Rosenkohl frisch 500 g
Kartoffeln festkochend 400 g
Edelkastanien (Maronen) tiefgefroren 400 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
393 (94)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
18,2 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

1.Bouillon aufkochen. Die Bratwürste und Lorbeerblätter hineingeben, 20 Minuten in siedendem Wasser ziehen lassen. Speck würfeln. Bratwürste herausheben, in dicke Scheiben schneiden und mit dem Speck wieder in den Topf geben. 5 Minuten köcheln lassen.

2.Rosenkohl währrenddessen putzen, grosse Röslein halbieren. Kartoffeln würfeln und beides mit den gefrorenen Marroni zum Speck und den Wurstscheiben in die kochende Bouillon geben. Weitere 15-20 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln und der Rosenkohl gar sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Rosenkohl schmeckt nach der ersten Kälte etwas süsser. Deshalb lohnt es sich, ihn erst später im Jahr zu geniessen. Lassts euch schmecken!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eintopf mit Rosenkohl und Maronen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eintopf mit Rosenkohl und Maronen“