Eingebranntes Wiener Sauerkraut

35 Min leicht
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sauerkraut abgetropft 500 gr.
Wacholderbeeren 4
Schweineschmalz - od. 4 EL ÖL 100 gr.
nudelig geschnittene Zwiebel 1 gross
Mehl 2 EL
Knochensuppe od. Selchfleischsuppe etwas
Zucker 1 TL
Salz etwas
Pfefferkörner falls im Kraut weing zu sehen sind etwas
Lorbeerblatt 1

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Das Sauerkraut einige Male durchschneiden, dann mit den Wachholderberren und den anderen Gewürzen weich kochen. In heißem Fett Zwiebel goldgelb anrösten, mit Mehl stauben und unter ständigem Rühren den dünstenden Sauerkraut beigeben, alles noch eine Zeitlang dünsten, zum Schluß noch etwas Zucker beigeben und eventuell nachsalzen.

2.Am wichtigsten bei diesem Wiener Sauerkrau ist nach Marie von Rokitansky, daß "Viel Schmalz und Zwiebel dazu genommen und es sehr weich gekocht wird. Je länger es noch mit der Einbrenn kocht, desto besser wird es.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eingebranntes Wiener Sauerkraut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingebranntes Wiener Sauerkraut“