Tote Oma... klingt schlimm, schmeckt wunderbar!!

Rezept: Tote Oma... klingt schlimm, schmeckt wunderbar!!
... in Schlesien heißt das Gericht "Wurstfülle"
33
... in Schlesien heißt das Gericht "Wurstfülle"
00:15
25
21919
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Hausmacher Blutwurst möglichst ohne Speck drin
200 g
Kalbsleberwurst
1 Tasse
Fleischbrühe
1 Teelöffel
Majoran getrocknet
1 Teelöffel
Bohnenkraut getrocknet
3
Zwiebeln gehackt
Pfeffer aus der Mühle schwarz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
904 (216)
Eiweiß
8,6 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
19,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Tote Oma... klingt schlimm, schmeckt wunderbar!!

ZUBEREITUNG
Tote Oma... klingt schlimm, schmeckt wunderbar!!

1
"Tote Oma" ist deftige Hausmannskost, gut durchgewürzt, Preiswert und schnell und unkompliziert mit Sauerkraut und Pellkartoffeln auf den Tisch gebracht. Wer das Gericht nicht kennt, sollte es einmal probieren!!
2
Zubereitung: Die Wurst von der Pelle befreien und in ein paar grobe Stücke schneiden. Die Brühe in einem Topf mit Majoran und Bohnenkraut erhitzen, die Wurst hineinlegen und bei milder Hitze schmelzen lassen. Rohe Zwiebelwürfel untermischen und unter Rühren etwa 2 Minuten lang durchgaren.
3
Dann mit Pfeffer kräftig abschmecken und das Gericht mit Pellkartoffeln und Sauerkraut servieren.
4
Ich bereite die Tote Oma gerne reichlich zu, denn sie schmeckt hervorragend kalt auf´s Brot, wenn etwas davon übrig bleiben sollte.

KOMMENTARE
Tote Oma... klingt schlimm, schmeckt wunderbar!!

Benutzerbild von Chevy
   Chevy
Klasse Rezept, eines meiner Lieblingsgerichten und das Rezept ist stimmig.LG aus Berlin Peter
Benutzerbild von Tolotika
   Tolotika
Früher gab´s das in der Schulküche fast jeden Monat. Heute gönnen wir es uns 2 mal im Jahr und da schmeckts wirklich schön deftig kräftig. VG Thomas
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Das Rezept klingt schon lecker ... aber der Name *lach* ... ich bleibe dann bei der schlesischen Variante :-) VLG Andrea
Benutzerbild von vodafee13
   vodafee13
Bei uns hier im Norden gibt es "Calenberger Pfannenschlag" - der kommt aber bei weitem nicht an dieses feine Rezept ran - 5 lecker-schmecker-Sterne!
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Entschuldige bitte; klingt lecker - werde ich auch sicherlich mögen, aber es sieht ein wenig "komisch" aus, (aber das ist ja mein Empfinden *lach*, lg Rosi

Um das Rezept "Tote Oma... klingt schlimm, schmeckt wunderbar!!" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung