Sauerkraut mit Thüringer Blut- und Leberwürstchen ...

35 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Öl 2 Esslöffel
Zwiebeln grob geschnitten 3
Kümmel 1 Teelöffel
Wacholderbeeren angequetscht 13
Lorbeerblätter 2
Sauerkraut 500 g
Gemüsebrühe 1 Teelöffel
Weißwein trocken 50 ml
Petersilie gehackt reichlich
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
498 (119)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
10,6 g

Zubereitung

1.Das Öl erhitzen und die grobgeschnittenen Zwiebeln darin glasig braten. Kümmel, Gemüsebrühe, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und das leicht zerpflückte Sauerkraut dazugeben, mit Weißwein kurz aufkochen lassen, einen Deckel aufsetzen und das Gemüse etwa 30 Minuten garen lassen.

2.In dieser Zeit die Pellkartoffeln garen und die Würstchen mit kochendem Wasser übergießen und bei ausgeschaltetem Herd heiß werden lassen (nicht kochen lassen - sie würden platzen).

3.Die gehackte Petersilie auf den Tellern verteilen (als Bett für die gepellten Kartoffeln), das Sauerkraut mit den Würsteln daneben anrichten und servieren.

4.Bemerkung: Wenn bei mir das Heimweh wächst, brauche ich sowas und -Gottseidank- gibt es hier im fernen Spanien einen sehr guten deutschen Fleischer aus Thüringen!! Er nennt sich sinnigerweise "Alemanran"

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerkraut mit Thüringer Blut- und Leberwürstchen ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerkraut mit Thüringer Blut- und Leberwürstchen ...“