Sauerkrautauflauf

Rezept: Sauerkrautauflauf
Bilder sind eingestellt
10
Bilder sind eingestellt
10
11636
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr
frisches Sauerkraut
1
Zwiebeln
2 Esslöffel
Bratfett oder Butter
0,125 Liter
Weisswein
1 Esslöffel
flüssigen Honig
2
Lorbeerblätter
500 gr.
Kartoffeln mehlig
150 ml
Sahne oder Milch
Butter
300 gr.
Mettenden
2 Esslöffel
Senf mittelscharf
3
Eigelb
3 Esslöffel
Crème fraîche
2 Esslöffel
flüssigen Honig
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
728 (174)
Eiweiß
8,0 g
Kohlenhydrate
8,7 g
Fett
11,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Sauerkrautauflauf

ZUBEREITUNG
Sauerkrautauflauf

Die Zwiebel in feine Würfel hacken und in dem Brattfett oder der Butter glasig werden lassen. Den Sauerkraut, den Weisswein, den Honig und die Lorbeerblätter hinzugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Das Sauerkraut nun bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Die Mettenden in Scheiben schneiden und unter das fertig gegarte Sauerkraut mengen. Den Senf, den Honig und den Creme fraiche mit den Eigelb gut vermischen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln in ausreichend Wasser gar kochen und abschütten. Mit der Sahne oder der Milch und der Butter Stampfkartoffeln machen. Diesen nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer mag kann auch noch Muskatnuss verwenden. Die Stampfkartoffeln in eine gefettete Auflaufform geben. Das Sauerkraut gleichmässig über die Stampfkartoffeln verteilen. Zuletzt das Senf-Honig-Eigelb-Gemisch über das Sauerkraut geben. Den Auflauf im Backofen ca. 15 bis 20 Minuten überbacken.

KOMMENTARE
Sauerkrautauflauf

Benutzerbild von Test00
   Test00
Wow, war der lecker. Habe das Rezept leicht verändert. Weil ich ein scharfer bin habe ich feingeschnittene Chilischote mit der Zwiebel angedünstet und ich hatte Corrizo statt Mettenden. Aber das ist ja Geschmacksache. Hast echt gute Rezepte. Weiter so. LG. Dieter
Benutzerbild von Cybermaike
   Cybermaike
Klasse Rezept!, sehr lecker. Könnte mir das auch mit weniger Süsse vorstellen. Hat da jemand eine Idee?
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Lasse Dir 5 tolle Sterne von Amerika inge
Benutzerbild von Motawie
   Motawie
Sauerkrautauflauf ist doch was leckeres...5* für deine Variante LG
Benutzerbild von diewildehilde
   diewildehilde
Alles drin was schmeckt!!! Sehr lecker dein Auflauf!!! 5 ***** Sternis für Dich!!! GLVG.

Um das Rezept "Sauerkrautauflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung