Oma Karin`s Sauerkraut

1 Std 5 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frisches Sauerkraut 500 g
Zwiebel, mittlerer Größe 1
Lorbeerblätter 3
Pfefferkörner, Kümmel, Salz, Zucker etwas
Speckfett oder Speck 50 g
Kartoffeln, mittlerer Größe 4
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

1.Das frische Sauerkraut (am besten langfaseriges) in einem weiten Topf geben. Wer es nicht allzu sauer mag, kann das Kraut vorher etwas abspülen. Das Sauerkraut mit Wasser bedecken und die Zwiebel sowie die 4 Lorbeerblätter dazugeben.

2.Je nach Geschmack könnt Ihr Pfefferkörner, Salz und Kümmel ebenfalls beigeben und das Ganze jetzt ca. 1Stunde kochen lassen (so weich eben, wie Ihr es mögt). In der Zwischenzeit reibt Ihr die 4 rohen Kartoffeln.

3.Wenn das Sauerkraut gar ist, dann gießt das Kochwasser in einen separaten Topf und hebt es auf. Das Kochwasser wird nun mit den gerieben Kartoffeln ersetzt. Dazu laßt den Topf auf den Herd stehen und rührt kräftig unter Wärmezufuhr, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.

4.Je nach Wunsch könnt Ihr wieder etwas von dem abgegossenen Wasser dazugeben, d.h., wenn es Euch zu stampfrig ist und Ihr es lieber dünner möchtet. Es ist ratsam die gekochte Zwiebel vor dem Rühren zu entfernen, da sie sonst zerschmettert wird.

5.Zerlaßt jetzt das Speckfett oder den Speck in einer Pfanne und gebt es heiß in das Sauerkraut. Nochmals alles kräftig verrühren und mit etwas Zucker abschmecken. Das macht das Sauerkraut etwas lieblicher. Vielleicht auch mit Salz u. Kümmel nachwürzen.

6.Das Sauerkraut schmeckt auch aufgewärmt sehr gut, verliert aber etwas von seiner Sämigkeit. Am besten gelingt die Sämigkeit mit neuen Kartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Oma Karin`s Sauerkraut“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Oma Karin`s Sauerkraut“