FLEISCH: Mein "Herbst" Rinderbraten

3 Std leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten 1 kg
Zwiebeln 3
Lauchstange 1 kleine
Sellerie frisch 200 g
Tomaten 2
Salz, Pfeffer, Paprika etwas
Liebstöckel -Maggikraut- ODER etwas LIEBSTÖCKELSALZ 1 Stengel
ÖL zum Anbraten etwas
Bier 1 Flasche
Knoblauchzehe 1
Waldpilze -getrocknete Steinpilze oder Pfifferlinge gehen auch- 200 g
Rosmarin und Thymian etwas

Zubereitung

1.Öl in einem Bräter erhitzen. Den Rinderbraten von allen Seiten scharf anrtaten. Zwischendurch mit Bier ablöschen. In der Zwischenzeit: Zwiebel würfeln, Sellerie würfeln, Lauch in Ringe schneiden, Tomate würfeln

2.Alles zum Braten geben kurz mit anbraten, aber nicht anbrennen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen. Mit dem restlichen Bier auffüllen, einköcheln lassen. Rosmarin und Thymian dazu geben. Knoblauch klein schneiden oder hinein pressen. Anschließend mit Wasser auffüllen bis der Braten fast bedeckt ist.

3.Liebstöckel dazu geben, etwa 1,5 - 2 Stunden bei geringer Hitze ohne Deckel vor sich hin kochen lassen. Die gesäuberten (evtl. klein geschnitten) Pilze in einem anderen Topf etwa 5 Minuten kochen. Auf ein Sieb gießen und gut Abtropfen lassen. Die Pilze sollten noch etwas Biss behalten!!! Wenn der Braten schön gar ist heraus nehmen, die Soße durch ein Sieb gießen, wieder in den Topf geben. Liebstöckel heraus nehmen, Gemüse durch das Sieb streichen oder in einem entsprechenden gefäß pürieren

4.Das pürierte Gemüse wieder zur Soße geben, aufkochen. Die Pilze dazu geben. Mit Soßenbinder oder Stärke binden bis die Soße schön sähmig ist. Braten aufschneiden, mit Kartoffeln-Kartoffelpüree und Gemüse nach Wahl servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „FLEISCH: Mein "Herbst" Rinderbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„FLEISCH: Mein "Herbst" Rinderbraten“