Schokoladenkuchen - Süße Resteverwertung

leicht
( 113 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Tortenboden - TK Ölboden aus meinem Vorrat 1
Buttercreme 0,25 Menge
Schokoladencreme 0,5 Menge
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Ölboden: 6 Eßl. Mehl, 6 Eßl. Zucker, 6 Eßl. Öl, 1/2 Päckchen Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Eier. Aus diesen Zutaten einen Teig rühren und in eine gefettete Obstkuchenform geben. Bei 200°C im vorgeheizten Backofen etwa15-20 Minuten backen. Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

2.Buttercreme: 1 Päckchen Vanille- oder Sahnepuddingpulver nach Packungsanleitung mit Milch kochen, abkühlen lassen. 250 g Butter und Pudding auf Zimmertemperatur halten und miteinander zu einer Creme verrühren. Ein viertel der Menge auf den Tortenboden streichen.

3.Schokoladencreme: 3 Eier, 1 Tasse Puderzucker, 1/2 Tasse Kakao, 1/2 Tasse Trinkschokoladenpulver miteinander verrühren. 250 g Kokosfett-Hartfett erhitzen und abkühlen lassen, noch flüssig mit der Schokoladenmasse verrühren. Die Hälfte der Menge über die Buttercreme streichen.

4.Buttercreme und Schokocreme waren Reste von meinem LPG-Kuchen.

5.Dann mußte ich unbedingt die Sauerrahmschnitten von Muckisale probieren, mmmmm war das wieder lecker. Ein feiner luftig fluffiger Kuchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladenkuchen - Süße Resteverwertung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 113 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladenkuchen - Süße Resteverwertung“