LPG-Kuchen

1 Std 35 Min mittel-schwer
( 96 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Boden: etwas
Butter 250 gr
Eier 6
Zucker 300 gr
Backpulver 1 Päckchen
Mehl; 1-2 Esslöffel dunkler Kakao 350 gr
Creme: etwas
Milch 500 ml
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Butter 250 gr
Puderzucker 1 Tasse
Schokolade: etwas
Eier 2
Puderzucker 1 Tasse
Kakao 1 Tasse
Kokosfett 250 gr
Kaffeesahne 1 Schuss
Weinbrand 1 Schuss
eventuell: etwas
Butterkekse 1 Päckchen
außerdem noch: etwas
Sauerkirschen 1 Glas

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
55 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Butter schaumig rühren, Eier und Zucker hinzufügen und verrühren. Backpulver mit Mehl mischen, dazugeben, alles gut verrühren und die Hälfte des hellen Teiges auf ein gefettetes Blech geben.

2.Die andere Hälfte mit Kakao mischen, gut verrühren und diesen dann auf den hellen Teig streichen.

3.1 Glas Sauerkirschen abtropfen lassen und gleichmäßig auf den Teig verteilen. 30 Minuten bei schwacher Hitze (175°C) backen.

4.Pudding ohne Zucker kochen und abkühlen lassen. Butter schaumig rühren, Puderzucker zugeben und den Pudding löffelweise unterrühren. Die fertige Creme auf den Boden verteilen.

5.Meine Oma hat nun darauf eine Schicht in Alkohol getränkte Kekse gelegt. Ist dann aber nichts für Kinder.

6.Die Eier mit dem Puderzucker schlagen und den Kakao unterrühren.

7.Kokosfett erhitzen, abkühlen lassen und zugeben. Zum Schluss Schnaps (nicht für Kinder) und Kondensmilch einrühren. Die fertige Schokolade gleichmäßig auf die Buttercreme bzw. Kekse verteilen.

Auch lecker

Kommentare zu „LPG-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 96 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„LPG-Kuchen“