Sauerbraten für Kenner

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch zum Braten 800 g
Essig 300 ml
Wasser 200 ml
Suppengemüse reichlich
Pfefferkörner einige
Lorbeerblatt 1
Nelken 2
Zitrone unbehandelt 1 Stk.
Öl 3 EL
Mehl 2 El
Salz 1 TL
Brotrinde 1
Sauerrahm 1 Becher

Zubereitung

1.Fleisch waschen, Beize machen aus Essig, Wasser, Pfefferkörner, Lorbeerblatt und Nelken. Fleisch in enge Schüssel geben und Beize drüber, sollte bedeckt sein. In den Kühlschrank damit. Zwei Tage drinlassen.

2.Fleisch abtropfen, abtrocknen und salzen und pfeffern. Öl erhitzen in einem Bratentopf. Zwiebeln und Suppengemüse schneiden. Fleisch im Bräter rundherum anbraten, ca. in der "Halbzeit" Zwiebeln dazu und Suppengemüse.

3.Fleisch rausnehmen. Mehl über die Zwiebeln und das Gemüse stäuben. Mit der Beize ablöschen und etwas heißem Wasser. Fleisch wieder rein, Deckel drauf und 1/2 Std. schmoren lassen, geringe Hitze.

4.Sauerrahm anrühren mit etwas von der Bratensoße. Sauerrahm in den Topf dazugeben, verrühren. Deckel wieder drauf, Hitze reduziert, 1 1/2 Std. schmurgeln lassen.

5.Fleisch rausnehmen und etwas abkühlen lassen. Bratenfond evtl. etwas aufüllen mit heißer Brühe, durchsieben. Abschmecken. Braten schön aufschneiden und zusammen mit der Soße in einer Kasserolle anrichten.

6.Dazu passen Spätzle und ein Salat. Oder Kartoffelknödel und Blaukraut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerbraten für Kenner“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerbraten für Kenner“