Rotes Thai-Curry mit Zitronengras-Seelachsfilet-Spieße

Rezept: Rotes Thai-Curry mit Zitronengras-Seelachsfilet-Spieße
dazu Reis, Zuckerschoten und Mungobohnenkeimlingen / BILDER SIND DRIN!
9
dazu Reis, Zuckerschoten und Mungobohnenkeimlingen / BILDER SIND DRIN!
16
3172
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Seelachsfilets
2
Zitronengrasstängel
Zitronenpfeffer oder Salz und Pfeffer aus der Mühle
Limettensaft
1 Pck.
Kokosnusspulver oder
1 Dose
Kokosnussmilch
2 TL
rote Currypaste je nach Schärfegeschmack
0,5 TL
Kreuzkümmel
1 TL
Curry
2 EßL
Limettensaft
1 Zehen
Knoblauch
1 Stck.
frischer Ingwer nach Gechmack
wer hat 2 Zitronenblätter / Asialaden
und ein paar Blätter Currykraut
etwas gekörnte Brühe
Öl
2 Handvoll
Zuckerschoten geputzt
2 Handvoll
Mungobohnenkeimlinge
200 g
Naturreis
Fischsoße
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.08.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1473 (352)
Eiweiß
8,1 g
Kohlenhydrate
72,0 g
Fett
3,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotes Thai-Curry mit Zitronengras-Seelachsfilet-Spieße

Schamhafte Edelgräte auf Thai-Grün Anneke Dürkopp

ZUBEREITUNG
Rotes Thai-Curry mit Zitronengras-Seelachsfilet-Spieße

1
Fisch würfeln, mit Limettensaft beträufeln und würzen.
2
Zitronengras der Länge nach halbieren und die Fischwürfel aufspießen. Was zu lang ist abschneiden. Den Rest des Zitronengras kann man ins Curry oder ins Reiswasser geben.
3
Kokosnusspulver nach Packungsanweisung zubereiten oder einfach Kokosnussmilch nehmen. In einem Topf erwärmen. Currypaste, Kreuzkümmel, Curry, Limettensaft, Knoblauch und Ingwer ausgedrückt, Fischsoße, Zitronenblätter und etwas Currykraut dazugeben und leise köcheln.
4
In zwei Töpfen Wasser erhitzen. Einer für den Reis und der andere für die Bohnen.
5
Fischspieße in heißem Öl langsam anbraten. Zum Schluß ein Schuß Fischsoße darübergeben.
6
Anrichten!

KOMMENTARE
Rotes Thai-Curry mit Zitronengras-Seelachsfilet-Spieße

   Raynolda
Mit Sicherheit eine tolle Rezept zum Nachkochen 5***** Raynolda
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Tolles Rezept - ich mag zwar kein Kokos aber es ist toll beschrieben! Schmeckt bestimmt super, weil ... wir sind totale Fisch-Fans und Asia sowieso. 5*****
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
das sieht super lecker aus ***** ;o)
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
sieht das lecker aus 5* für Dich Christa
Benutzerbild von Backbiene
   Backbiene
Einfach nur lecker. 5* LG Sabine

Um das Rezept "Rotes Thai-Curry mit Zitronengras-Seelachsfilet-Spieße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung