Fisch: Fischcurry mit Ingwer

1 Std leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rotbarschfilet 600 gr.
Saft einer Limette etwas
Knoblauchzehen 3
Ingwer frisch 80 gr.
Lauchzwiebeln frisch 6
Butterschmalz 20 gr.
Currypulver 2 EL
Chilli (Cayennepfeffer) 1 Messerspitze
Kreuzkümmel 0,5 TL
Tomaten gewürfelt 480 gr.
Kokosmilch ungesüßt 200 ml
Jodiertes Salz etwas
Zucker braun 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
435 (104)
Eiweiß
8,5 g
Kohlenhydrate
9,4 g
Fett
3,5 g

Zubereitung

1.Fisch kurz abspülen, trockentupfen und in 3 - 4 cm große Stücke schneiden, mit Limettensaft einreiben und 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.Lauchzwiebeln putzen, abspülen, trockentupfen, das Weiße fein hacken, das Grüne in feine Ringe schneiden, für später zwei Esslöffel Lauchzwiebelgrün beiseite stellen.

2.Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Ingwer und das Weiße der Lauchzwiebeln dazugeben und kurz andünsten. Tomaten und Tomatenflüssigkeit, Kokusnussmilch, einen halben Teelöffel Jodsalz und Zucker zugeben und alles in der offenen Pfanne aufkochen und etwa zwölf Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen.

3.Das Curry noch einmal aufkochen, Fischstücke hineingeben nd bei mittlerer Hitze in etwa sieben Minuten gar ziehen lassen. Falls das Curry noch zu flüssig ist, kurz bei großer Hitze in der offenen Pfanne etwas einkochen lassen. Restliche Lauchzwiebeln über das Fisch-Curry streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Fischcurry mit Ingwer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Fischcurry mit Ingwer“