Rindfleisch nach Szechuan-Art

35 Min leicht
( 83 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch mager 500 g
Karotten 100 g
Staudensellerie 60 g
Broccoli frisch 60 g
Chilischote rot 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Ingwer frisch, ca. 1.5 cm 1 Stk.
Neutrales Öl zum Frittieren etwas
Sojasoße 2 EL
Reiswein oder Sherry 2 EL
Marinade: °°°°°
Sojasoße 2 EL
Reiswein 1 EL
Sesamöl 1 EL
Zucker 1 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

1.Das Rindfleisch waschen, trockenen, in dünne Streifen schneiden und in eine flache Schale geben. Die Zutaten für die Marinade verrühren, das Fleisch damit begießen und mehrfach wenden. Die Schale mit Frischhaltefolie abdecken und das Fleisch bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten marinieren lassen.

2.In der Zwischenzeit die Karotten schälen und in feine Stifte schneiden. Den Staudensellerie putzen, waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Den Broccoli putzen, waschen und in feine Röschen zerteilen. Die Chilischote waschen, trocknen entkernen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

3.Reichlich Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen und das marinierte Fleisch darin frittieren. Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4.Den Wok mit Küchenpapier säubern. 3 EL ÖL erhitzen und darin Knoblauch und Ingwer kurz anbraten. Karotten, Staudensellerie und Broccoli hinzufügen und unter ständigem Rühren garen. Das Rindfleisch dazugeben, mit Sojasauce, Reiswein oder Sherry sowie Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Mit den Chilistreifen bestreut servieren.

5.Dazu passt Reis oder chinesische Eiernudeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleisch nach Szechuan-Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 83 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleisch nach Szechuan-Art“