Suppe : Wer`s heiß mag, probiert meine kalte Paprikasuppe mit Sellerie-Salsa

3 Std 30 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Paprikaschote frisch 1 kg
Zwiebeln frisch 70 Gramm
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Ingwer gehackt 30 Gramm
Olivenöl 2 EL
Geflügelfond 1 Liter
Salz und Pfeffer aus der Mühle --------------------------- ------------
Salatgurke 200 Gramm
Staudensellerie mit Grün 300 Gramm
Zwiebel gehackt 100 Gramm
Zitronensaft frisch gepresst 3 EL
Olivenöl 3 EL
Salz und Pfeffer aus der Mühle ------------------------------ -------------

Zubereitung

1.Paprikasuppe :

2.Paprikaschoten längs vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen und unter dem vorgeheitzten Grillauf der zweiten Schiene von unten 8 - 10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken, häuten und in grobe Stücke schneiden.

3.Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, Ingwer dünn schälen und grob hacken. Öl in einen Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Paprikaschoten dazugeben und 3 Minuten andünsten. Mit Geflügelfond auffüllen und 10 Minuten kochen lassen. Mit einem Schneidstab pürieren, salzen und pfeffern.

4.Auskühlen lassen, dann 3 Stunden kalt stellen.

5.Sellerie-Salsa :

6.Für die Salsa die Gurke längs halbieren, entkernen und 3-4 mm große Würfel schneiden. Selleriegrün abschneiden und beiseite legen. Selleriestangen in 3-4 mm große Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln.

7.Zitronensaft und Olivenöl mit Salz und Pfeffer verrühren, das Gemüse unterheben.

8.Die kalte Suppe in Gläser füllen. Die Salsa auf der Suppe verteilen und mit Sellerieblättern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppe : Wer`s heiß mag, probiert meine kalte Paprikasuppe mit Sellerie-Salsa“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppe : Wer`s heiß mag, probiert meine kalte Paprikasuppe mit Sellerie-Salsa“