Backen: Möhren-Apfel-Kuchen

20 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Margarine 100 g
Zucker braun 125 g
Eier 3
Salz 1 Prise
Zitrone unbehandelt 1
Quark Magerstufe 125 g
Mehl 375 g
Backpulver 1 Päckchen
Gries 6 EL
Möhren 125 g
Äpfel 2
Butter flüssig 6 EL
Puderzucker 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1544 (369)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
46,2 g
Fett
17,7 g

Zubereitung

1.Äpfel entkernen und raspeln; Möhren fein reiben. Zitrone auspressen. Von einer halben Zitrone die Schale abreiben.

2.Margarine mit Zucker, Salz und Eiern schaumig schlagen. Quark, Zitronensaft, Zitronenschale Apfel- und Möhrenraspeln dazugeben und verrühen. Mehl, Gries und Backpulver mischen und ebenfalls zum Teig geben und verrühren.

3.In eine gefettete und bemehlte Kastenform oder Guglhupfform geben.

4.Im auf 180°C vorgeheizten Backofen ca. 55 - 60 Minuten backen.

5.Nach dem Erkalten stürzen und dann mit der flüssigen Butter einstreichen und mit Puderzucker besieben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Möhren-Apfel-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Möhren-Apfel-Kuchen“