Hirschgulasch mit Backpflaumen und Rotwein

Rezept: Hirschgulasch mit Backpflaumen und Rotwein
11
00:30
15
7817
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 g
Hirschgulasch
250 g
Schalotten
150 g
Backplaumen
400 ml
Wildfond
200 ml
Rotwein
2 - 3
Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer
1 EL
Butterschmalz o. Palmin
Mehl o. Speisestärke zum Binden
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.03.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
100 (24)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hirschgulasch mit Backpflaumen und Rotwein

Hallo-Wach-Shake
Mit Tomaten gefüllte Paprikaschoten
Putenröllchen mit Spargel
Gemüsebeilage Blattspinat vegan

ZUBEREITUNG
Hirschgulasch mit Backpflaumen und Rotwein

1
Hirschgulasch waschen, trocken tupfen und eventl. kleiner schneiden. Butterschmalz oder Palmin im Brattopf erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten.
2
In der Zwischenzeit Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Backpflaumen halbieren.
3
Schalottenwürfel zu dem angebratenen Gulasch geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Wildfond und dem Rotwein ablöschen. Backpflaumen und Lorbeerblätter dazugeben und ca.1 1/2 Std. mit geschlossenem Deckel schmoren lassen.
4
Ab und zu die Flüssigkeit kontrollieren und eventl. mit Rotwein oder Brühe auffüllen. Ich habe Rotwein genommen. Nach der Garzeit wenn nötig die Sosse mit angerührtem Mehl oder Speisestärke (Mondamin) etwas andicken. Eventuell nachwürzen und mit einer Prise Zucker den Geschmack abrunden.
5
Bei uns gab es dazu (auf Wunsch meines Mannes) Knödel und Rotkohl. Hat super lecker geschmeckt. Der Teller meines Mannes war blitzblank geleckt !!!!!!!!!!!!

KOMMENTARE
Hirschgulasch mit Backpflaumen und Rotwein

Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Ein leckeres Gulasch,ich hätte eine Tipp für dich - wenn du die Trockenpflaumen dann heraus nimmst, diese pürierst... kannst du dir das andicken der Soße sparen und das Ganze verliert nicht an Geschmack, das tut es, wenn du Mehl oder Speisestärke, die du ja in Wasser gerührt, dazu gibst....Manuela
HILF-
REICH!
Benutzerbild von sequenzer
   sequenzer
Das mit dem angerührtem Mehl würde ich lassen, es sei, du kochst die Sauce eine weitere halbe Stunde. Schmeckt sonst nach angerührtem Mehl. Ansonsten mach das Rezept jenen Mut, die mal Wild kochen wollen, aber nicht wissen wie es geht. Chapeau! d:O)
Benutzerbild von Kaleun
   Kaleun
Bei Wild könnte ich wild werden. Für den Hirschen 5*!
Benutzerbild von suppenkasper08
   suppenkasper08
Sieht sehr appetitlich aus und schmeckt sowieso! 5* Gruß Holger
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Deine Zutaten verraten mir, mit welcher Professionalität Du kochst! 5***** LG Olga

Um das Rezept "Hirschgulasch mit Backpflaumen und Rotwein" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung