Hirschgulasch "Diana"

2 Std leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hirschgulasch 750 g
fetter Speck 100 g
Trüffelöl 2 EL
Zwiebeln 3
Tomatenmark 2 EL
Mehl 2 EL
Rotwein 0,25 l
Portwein 0,25 l
Gemüsebrühe 500 ml
Lorbeerblätter 4
Wacholderbeeren 8
Preiselbeeren 2 EL
Zuckerrübensirup 2 EL
Sahne 75 ml
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Den Speck in feine Würfel schneiden und in einem heissen Schmortopf auslassen. Die Speckgrieben entfernen und das Trüffelöl hinzugeben. Das Hirschgulasch rundherum anbraten, salzen und pfeffern.

2.Die Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden, zum Hirschgulasch geben und anschwitzen. Tomatenmark hinzugeben und ebenfalls anschwitzen. Das Ganze mit Mehl bestäuben und gut umrühren, mit Rotwein, Portwein und Brühe ablöschen und den Bratenfond vom Topfboden loskochen.

3.Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Preiselbeeren und Zuckerrübensirup hinzugeben und alles etwa 90 Minuten köcheln lassen.

4.Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen, Sahne hinzugeben, den Hirschgulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals kurz aufkochen lassen.

Dazu passt.

5.Knödel oder Spätzle, Rosenkohl oder Blaukraut/ Rotkohl

Tipp:

6.Wacholderbeeren (und ähnliches, wie z. B. Nelken, Pimentkörner) gebe ich immer in ein Teeei und hänge dieses in den Topf. Somit lassen sie sich hinterher leichter (und komplett) entfernen ...

Auch lecker

Kommentare zu „Hirschgulasch "Diana"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirschgulasch "Diana"“