Hirschgulasch mit Preiselbeerbirne und Apfelrotkohl

Rezept: Hirschgulasch mit Preiselbeerbirne und Apfelrotkohl
14
8
23385
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für das Gulasch
400 g
Hirschgulasch
1 Stück
Zwiebel
1 TL
Tomatenmark
1 EL
Mehl
100 ml
Portwein rot
200 ml
Rotwein
500 ml
Wildfond
Steinpilze getrocknet
Gewürzbeutel für Gulasch
Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Pimentkörner
1 Stück
Knoblauchzehe
2 Scheibe
Ingwer
1 Stück
Lorbeerblatt
für die Birne
1 Stück
Birne fest
2 EL
Preiselbeermarmelade
100 ml
Weißwein
1 Schuss
Weißer Balsamico
1 TL
Zucker
150 ml
Wasser
für den Rotkohl
0,5 Kopf
Rotkohl frisch
1 Schuss
Rotwein
50 ml
Gemüsebrühe
2 EL
Apfelmus
sonst noch zum Würzen
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
230 (55)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
6,6 g
Fett
0,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Hirschgulasch mit Preiselbeerbirne und Apfelrotkohl

Gulasch a la Granny

ZUBEREITUNG
Hirschgulasch mit Preiselbeerbirne und Apfelrotkohl

1
Für das Gulasch die Zwiebel würfeln. Im Topf zunächst das Fleisch scharf anbraten, dan die Zwiebeln dazu, glasig anschwitzen, Tomatenmark dazu geben, kurz rühren. Mit den Mehl abstäuben, dann den Portwein dazu, reduzieren lassen. Den Rotwein in zwei Schüben auch reduzierwn lassen. Mit dem Wildfond aufgießen und bei geringer Hitze schmoren.
2
Nach ca. einer Stunde den Gewürzbeutel zugeben, dazu die Knoblauchzehe in Scheiben schneiden und mit den übrigen Zutaten in den Beutel füllen. Das Gulasch schon mal leicht salzen. Die Trockenpilze einweichen.
3
Für den Rotkohl, den Strunk ausschneiden und das Kraut in feine Streifen schneiden oder über den groben Gemüsehobel ziehen. Mit dem Rotwein in der Gemüsebrühe sanft köcheln lassen, dabei salzen und pfeffern.
4
Die Birne schälen, halbieren, Blütenansatz und Stiel abschneiden. Das Kerngehäuse und noch etwas drum herum mit einem Kugelausstecher aushölen. Die Birnenhälften im Wasser-Essig-Zucker-Sud kurz aufkochen, dann ohne Hitzezufuhr im geschlossenen Topf ziehen lassen.
5
Die PIlze mit dem Einweicheasser zum Gulasch geben, mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken. Den Gewürzbeutel entfernen.Zu dünne Sauce mit kalt angerührtem Stärkemehl binden. Zum Rotkohl das Apfelmus geben, unterrühren, ggf. nachwürzen. Birnen aus dem Sud nehmen, mit der Öffnung nach unten abtropfen lassen.
6
Die Birnenhälften mit Preiselbeermarmelade füllen. Das Gulasch mit der Preiselbeerbirne, dem Rotkohl sowie Klößen oder Knödeln oder Spätzle anrichten.

KOMMENTARE
Hirschgulasch mit Preiselbeerbirne und Apfelrotkohl

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist eine sehr köstliche Zubereitung, eine tolle Rezeptur, von uns dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen LG Detlef und Mon
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Ein tolles Rezept, da passt einfach alles ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von Test00
   Test00
Kann, so gemacht, nur lecker sein. LG. Dieter
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Das ist das perfekte Essen für mich. Passt alles wunderbar. 5* verdient und viele Grüße Frank.
Benutzerbild von juliasfood99
   juliasfood99
Genau dieses Gericht gabs bei uns am 1. Weihnachtsfeiertag :) schmeckt sehr lecker… deshalb 5 Sterne für dich

Um das Rezept "Hirschgulasch mit Preiselbeerbirne und Apfelrotkohl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung