Steak in einer traumhaften Pfeffer-Cognac Soße

35 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderfilet 3 Stk.
Cognac 100 ml
Schalotte 4 Stk.
Pfefferkörner grün 3 TL
Crème fraîche 2 EL
Sahne 400 ml
Dijon Senf gekörnt 2 EL
Preiselbeergelee 3 EL
Biskin etwas
demi glace etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 35 Min

1.Kurz was zum Fleisch, ich kauf mein Rinderfilet immer beim Kaufland abgepackt, aber unbedingt darauf achten das es Filet ist, das schmeckt traumhaft und wenn man es richtig zubereitet wird es auch sehr zart. Man kann es natürlich auch beim Metzger kaufen, ist dann eventuell etwas teurer.

2.Das Fleisch eine Stunde vor gebrauch aus dem kühlschrank nehmen und atmen lassen. Schalotten in kleine Würfel schneiden. Alles andere schonmal herrichten denn wenn das Fleisch fertig ist gehts schlag auf schlag. Zwei Alufolien bereitlegen, in denen man das Fleisch einwickeln kann. backofen auf 100 grad stellen.

3.Pfefferkörner in einen Mörser geben, den Cognac dazugeben und die Pfefferkörner mit dem Stößel andrücken.

4.Etwas Biskin in eine Pfanne geben und richtig gut heiss werden lassen. Fleisch gut pfeffern und salzen und in das heisse Fett geben. Das Fleich von jeder Seite 2 minuten scharf anbraten, dann direkt auf die alufolie geben, einwickeln und ab damit in den Ofen.

5.Die Schalotten in die noch heisse pfanne geben und andünsten. 1-2 Esslöffel demi glace hinzu, wer keines hat kann alternativ auch etwas brühwürfel hinzugeben. Den Senf und die Creme fraich dazugeben. Das ganze dann mit dem Cognac und Pfefferkörner ablöschen. Dann noch Preiselbeermarmelade und Sahne rein.

6.Das ganze darf nun etwas eindicken und nach bedarf mit salz, pfeffer oder demi glace abschmecken. Das Fleisch müsste nach etwa 5 minuten im ofen (je nach dicke) medium sein.

7.Dazu passen alle möglichen Beilagen, von einfachem wie gekauften kroketten, über Spätzle bis hin zu kartoffel gratin. Das mag jeder wie er will. Aber die soße finde ich einfach herrlich, ich habe ewig daran rumgebastelt und so finde ich sie echt klasse!

8.Im Prinzip ist das Gericht schnell gemacht, man kann aber sicher damit eindruck schinden ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steak in einer traumhaften Pfeffer-Cognac Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steak in einer traumhaften Pfeffer-Cognac Soße“