Kalbsroulade mit Schinken und Salbei an Gemüsegratin und Polentaplätzchen

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kalbsroulade 5 Stück
Serranoschinken 5 Scheibe
Salbei 10 Blatt
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 1 Schuss
Sherry 200 ml
Kalbsfond 400 ml
Speisestärke 2 TL
Polentaplätzchen etwas
Milch 400 ml
Wasser 400 ml
Polenta 200 Gramm
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Rosmarin 1 Bund
Butterschmalz 2 EL
Gemüsegratin etwas
Tomaten 5 Stück
Aubergine frisch 1 Stück
Zucchini 2 Stück
Parmesan 10 Gramm
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Knoblauchzehe 1 Stück
Rosmarin 1 Bund
Öl 50 ml

Zubereitung

1.Das Rouladenfleisch klopfen und jeweils von einer Seite salzen und pfeffern. Auf die andere Seite je 2 (oder mehr) Salbeiblätter und darauf den Schinken legen. Anschließend aufrollen und mit Küchengarn oder Zahnstochern fixieren.

2.Jetzt Öl in der Pfanne erhitzen und die Rouladen darin 6 Minuten rundum goldbraun anbraten. Danach die gebratene Rouladen in eine Form legen und im auf 80 °C vorgeheizten Backofen fertig garen.

3.In der Zwischenzeit den Sherry und Kalbsfond bei mittlerer Hitze 5 Minuten zusammen kochen lassen. Die Stärke mit wenig Wasser glatt rühren, in die Soße einrühren und kurz aufkochen lassen.

4.Für die Polentaplätzchen Milch und Wasser mit Gewürzen aufkochen, den Polentagrieß hinzufügen und 5 Minuten bei niedriger Temperatur einrühren. Anschließend die Masse auf ein Blech mit Backpapier streichen und - mit Folie bedeckt - abkühlen lassen. Danach die Plätzchen ausstechen, in Dreiecke schneiden und in Butterschmalz von jeder Seite 3 Minuten braten.

5.Für das Gemüsegratin Aubergine und Zucchini putzen, in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern und in einer Pfanne mit Olivenöl, abgezogenem und gehacktem Knoblauch, sowie ein paar Rosmarinzweigen braten.

6.Nun die Tomaten häuten, in Scheiben schneiden und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Gemüsescheiben in 5 kleinen Ringen/Förmchen stapeln, dabei zwischen die einzelnen Scheiben etwas Parmesan geben. Mit Parmesan abschließen. Zum Schluss die 5 Gratins ca. 15 Minuten bei 200 °C backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsroulade mit Schinken und Salbei an Gemüsegratin und Polentaplätzchen“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsroulade mit Schinken und Salbei an Gemüsegratin und Polentaplätzchen“