Involtini alla romana

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rouladen:
Rinderroulade à 80 g - wer mag auch gern vom Kalb 4 Scheiben
Pfeffer, Salz etwas
Parma-Schinken 4 Scheiben
Salbei-Blätter 4
Ricotta 125 g
Tomaten eingelegt in Öl 2 Scheiben
Möhre 0,5
Sellerie 0,5 Stange
Soße:
Möhre 0,5
Sellerie 0,5 Stange
Zwiebel 1 mittlere
Knoblauchzehen 3
Tomaten eingelegt in Öl 4 Scheiben
Oregano frisch, grob gehackt 1 EL
Majoran frisch, grob gehackt 1 EL
Salbei frisch, grob gehackt 1 EL
Peperoni, rot 1
Olivenöl 1 EL
Tomatenmark 2 EL
Rotwein 125 ml
Tomaten eingelegt, im Stück 1 große Dose
Lorbeerblatt 1
Pimentkörner 3
Chiliflocken 1,5 TL
Pfeffer, Salz, Zucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Rouladen:

1.Fleisch etwas nachplattieren und leicht pfeffern und salzen. Ricotta in eine Schüssel geben, die eingelegten Tomaten sehr klein schneiden und unterheben. Mit Pfeffer und Salz würzen und die Scheiben dünn damit bestreichen. Möhre schälen, Sellerie von den Fäden befreien und beides jeweils in 8 dünne Streifen (Länge in Breite der Rouladen) schneiden.

2.Auf den Ricotta jeweils eine Scheibe Parma-Schinken geben. Darauf mittig ein Salbei-Blatt legen und nochmals eine dünne Schicht Ricotta aufstreichen. Dann auf einer schmalen Seite je 2 Streifen vom Sellerie und der Möhre anordnen und von dort aus das Fleisch fest aufrollen. Mit der Naht nach unten liegend kurz bereit halten.

Soße:

3.Möhre schälen, in kleine Würfel schneiden. Sellerie waschen, abtrocknen, die Fäden ziehen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel häuten, in kleine Würfel schneiden. Knoblauch häuten fein hacken. Eingelegte Tomaten nur leicht abtropfen lassen, in kleine Würfel schneiden. Peperoni waschen, abtrocknen, halbieren, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen, abtrocknen und grob hacken.

4.Ofen auf 200° vorheizen. Alles - bis auf die Kräuter - in einem ofenbeständigen Topf oder kleinen Bräter im Olivenöl andünsten. Tomatenmark einrühren und mitdünsten. Mit Rotwein ablöschen, kurz aufkochen lassen, die Dosen-Tomaten zugießen und sie mit einem Löffel etwas zerteilen. Die gehackten Kräuter, Lorbeer, Piment und Chiliflocken einstreuen, schon mit Pfeffer, Salz und Prise Zucker abschmecken und nochmals aufkochen lassen.

5.Nun die (unangebratenen ! ) Rouladen in die Soße legen und sie auch gut damit bedecken. Das Gefäß mit einem Deckel verschließen und auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben. Garzeit beträgt ca. 90 Min. Zwischendurch die Rouladen 1 x wenden und danach wieder gut mit der Soße bedecken.

6.Da es recht kleine Rouladen sind, ist die Personenangabe oben relativ. Für den kleinen Hunger würde evtl. pro Person eine reichen...... für den größeren schon eher zwei............'n Gut'n..............

7.Als Beilage gab es Parmesan-Gnocchi. Das Rezept dafür ist extra eingestellt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Involtini alla romana“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Involtini alla romana“