Pasta mit Paprika-Tomaten-Rahmsoße und scharfer Salsiccia

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Mezze Maniche (Erklärung im Zubereitngstext) 300 g
Salsiccia Mettwurst scharf 250 g
Zwiebel 1 mittelgroße
Knoblauchzehen 4
Paprika bunt 300 g
Peperoni rot 2
Tomaten passiert 500 g
Schmand 60 g
Parmesan 30 g
Thymian frisch 1 gehl. EL
Oregano getrocknet 1 geh. EL
Pfeffer, Salz, Prise Zucker etwas
Olivenöl etwas
Parmesan gehobelt etwas

Zubereitung

Vorwort:

1.Mezze Maniche (übersetzt "halbe Ärmel")sind kurze Röhren-Nudeln ähnlich der Rigatoni. Sie sind aber nur 2 cm lang, haben einen Durchmesser von 1,9 cm und sind außen gerillt. Dadurch können sie wunderbar gehaltvollere Soßen aufnehmen, passen aber durchaus auch zu leichten, sommerlichen Gerichten. Sie kommen aus Norditalien, der Emilia Romagna. Für "Bastler" ist das Rezept dafür ist extra unter folgendem Link aufgeführt: Mezze Maniche

Vorbereitung:

2.Salsiccia aus der Haut lösen. Zwiebel häuten, in kleine Würfel schneiden. Knoblauch häuten, grob hacken. Paprika waschen, Stielansatz entfernen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Peperonis waschen, Stielansatz entfernen, halbieren, entkernen und Hälften quer in feine Streifen schneiden. Thymianblättchen abstreifen. Parmesan fein reiben. Pasta - wenn Fertigprodukt - nach Packungsanleitung al dente kochen. Bei eigener Herstellung Kochanleitung siehe Pasta-Rezept.

Zubereitung:

3.In einer größeren Pfanne die Salsiccia in etwa 3 EL Olivenöl leicht stückig-cross anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Peperoni zugeben und 1 - 2 Min. mit anbraten. Paprika-Stücke zufügen und ebenfalls 1 - 2 Min. mit braten. Dann alles mit den passierten Tomaten ablöschen, Kräuter einrühren, mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken, Hitze herunter schalten und so lange leicht köcheln lassen, bis die Paprika gar, aber noch ganz leicht bissfest ist. Dabei immer mal umrühren. Nacheinander Schmand und Parmesan einrühren und evtl. noch einmal nachwürzen.

4.Die gegarte Pasta durch ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen, in die Soße geben, alles gut miteinander vermengen und kurz durchziehen lassen. Auf einem tiefen Teller anrichten, mit gehobeltem Parmesan dekorieren und............zusammen mit einem leckeren Chianti schmecken lassen...;-)

5.Wenn die Pasta als Fertigprodukt verwendet wird, ist es - bei kurzer Vorbereitung bzw. Schnippelei - ein schnell zubereitetes Gericht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pasta mit Paprika-Tomaten-Rahmsoße und scharfer Salsiccia“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pasta mit Paprika-Tomaten-Rahmsoße und scharfer Salsiccia“