Rinderrouladen "Italienische Art"

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Für die Füllung
Ricotta Doppelrahmstufe 2 Becher, a 250 gr.
Grana Padano 250 gr.
Soft Tomaten 10 Stück
Basilikumblätter 1 Handvoll
Parmaschinkenscheiben 6 Stück
für die Soße
Tomatensoße 750 ml
Gemüsebrühe 100 ml
Zwiebel, rot 1 kleine
Knoblauch 1 Stückchen
Karotte 1 kleine
Zucker Prise
Tomatensalz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Thymian frisch 1 zweig
Noilly Prat Schuß
Sahne Schuß
Rinderroulade 3 Scheiben

Zubereitung

die Füllung

1.den Grana Padano fein reiben, die Softtomaten in kleine Stückchen schneiden und die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden.

2.Den Ricotta in einer Schüssel glatt rühren, dann mit einem Löffel den Padano sowie die Tomaten und den Basilikum unterheben und ggf. mit Tomatensalz zuwürzen. Die Masse beiseite stellen.

3.Die Rouladen ausbreiten und mit "Gewürzmischung" würzen. Nun die Masse gleichmäßig auf dem Fleischscheiben verstreichen. Je nach Größe der Rouladen 1-2 Scheiben Parmaschinken drauf legen. Nun beide längsseiten ca 1 cm nach innen klappen ( damit sie nachher an den Seiten gleichmäßig aussehen ) und von unten straff aufrollen. Am schluß mit einem "Spießchen" fixieren.

für das Sößchen

4.Die Zwiebel und den Knobi schälen und klein schneiden. Karotte putzen und auch in dünne Scheibchen schneiden.

5.In einem Bräter etwas Butterschmalz erhitzen und die Rouladen von allen Seiten scharf anbraten. Dann heraus nehmen und beiseite stellen. Nochmal etwas Olivenöl zugeben und das Wurzelgemüse kurz andünsten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und jetzt noch die Tomatensoße zugeben. Mit etwas Zucker, Tomatensalz und Pfeffer grob abschmecken, noch 1 Zweig Thymian zugeben und die Rouladen in die Soße rein legen. Deckel drauf und im vorgeheizten Backofen bei ca 150 ° schön schmoren lassen. ( ca 1,5 Std )

6.Nach der Zeit die Rouladen aus der Soße nehmen, den Thymianzweig rausfischen und die Soße mit dem Pürrierstab gut durcharbeiten. Schuß Sahne und Noilly Prat mit dem Kochlöffel unterziehen und nochmal abschmecken.

7.Dazu gab es Backofen Kartoffeln und einen Ackersalat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderrouladen "Italienische Art"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderrouladen "Italienische Art"“