Fleisch: SCHWEINSROULADEN mit Mettfüllung

1 Std leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
~ZUTATEN FLEISCH~
Schweinebraten 4 Scheiben
Mett frisch 300 gr.
Salz & Pfeffer nach Gusto etwas
Senf extra scharf 4 TL (gestr)
Gemüsepaprika rot frisch 1
Frühlingszwiebel 5 Stk.
Butterschmalz 1 EL
~GEMÜSE f.d.SAUCE~
Zwiebel frisch 2 mittlere
Paprika 1
Karotte/Möhre 1
Sellerie frisch 1 Scheibe
Strauchtomaten 1
Tomatenmark dreifach 1 EL
Rinderfond 500 ml
~BEILAGEN~
Kartoffeln Drillinge etwas
Rosenkohl frisch gegart etwas
in einer Sahnesauce etwas

Zubereitung

ZUBEREITUNG FLEISCH:

1.Den Backofen auf 100° O/U-Hitze vorheizen. Wird zum Zwischenlagern gebraucht. Zuerst die Schweinefleischscheiben plattieren (zwischen einer Folie). Dann die Fleischscheiben leicht salzen und pfeffern. Auf jede Fleischscheibe 1 TL Senf aufstreichen. Mett in 4 gleiche Teile trennen. Auf jede Scheibe, an der schmalen Fleischseite, 1 Teil Mett platzieren und plattdrücken.

2.Paprika vierteln, Seitenwände und Kerne entfernen. Jedes Paprikaviertel in sehr schmale Streifen schneiden und jeweils auf eine Mettfüllung legen. Von den Frühlingszwiebeln nur das weiße Unterteil in schmale Scheiben schneiden und ebenfalls gleichmäßig auf das Mett verteilen. Von der Füllungsseite die Rouladen zusammenrollen und mittels Zahnstocker fixieren.

3.Das Gemüse für die Saucenherstellung vorbereiten. Paprika säubern, entkernen und in kleinere Stücke schneiden. Porree u. Karotte in sehr dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln pellen, halbieren und die Hälften in schmale Streifen schneiden. Tomate halbieren, den Stielansatz herausschneiden und die Tomate in Streifen schneiden.

4.Eine Pfanne stark erhitzen und das Butterschmalz darin schmelzen. Die Schweinerouladen von allen Seiten kräftig anbraten und dann herausnehmen. In eine Auflaufform setzen und im Backofen zwischenparken.

5.In dem Bratensatz die Zwiebeln bräunen (nicht verbrennen). Danach das übrige Gemüse zu den Zwiebeln geben und ebenfalls Farbe nehmen lassen. Zum Schluß das Tomatenmark gut unterrühren und alles mit dem Rinderfond ablöschen. Hitze um 2/3 herunterschalten und das Gemüse 30 Min. köcheln lassen. Danach durch ein Sieb passieren und die Rouladen wieder einsetzen. Die Sauce abschmecken und wenn nötig nachwürzen oder etwas einreduzieren.

HINWEIS:

6.Zu diesem Gericht habe ich Drillinge und Rosenkohl in Sahnesauce als Beilagen serviert. Am nächsten Tag Resteverwertung: Es gab die Rouladen in Scheiben geschnitten auf Spinat-Tagliatelle (aus meinem Vorrat) und Schlangengurken-Salat. Beide Gerichte waren sehr schmackhaft.

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: SCHWEINSROULADEN mit Mettfüllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: SCHWEINSROULADEN mit Mettfüllung“