Apfelsüppchen mit Cidre

Rezept: Apfelsüppchen mit Cidre
und Zimtschaumnockeln
2
und Zimtschaumnockeln
00:40
12
586
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 Stück
Äpfel frisch Boskop 4Stk. geschält und entkernt - kleingeschnitten
1 Apfel entkernt und in dünne Spalten geschnitten
100 gr.
Zucker
1 Stück
Bio-Zitrone
0,25 Liter
Cidre
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver Bourbon
2 Stück
Eier Freiland
2 EL
Puderzucker
2 Messerspitze
Zimtpulver
1 Liter
Wasser
0,5 Becher
Sahne
Deko evtl. noch geröstete Mandelblätter
0,5 Liter
Wasser
250 gr.
Zucker
Zitronenschale
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.01.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
347 (83)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
19,0 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfelsüppchen mit Cidre

Birnen- Heidelbeer- Konfitüre
Beilage -Scharfer Curryreis mit Lauchzwiebeln
Meeresfrüchte -Octopusragout
Geflügel - Abgezogene Hähnchenschenkel

ZUBEREITUNG
Apfelsüppchen mit Cidre

1
Alles sehr gut vorbereiten laut Rezept und bereitstellen ! Von der Zitrone 4-5 dünne Scheiben Schale (ohne Weises) abschneiden entsaften und dann mit dem Saft Wasser Apfelstückenn und Cidre gut durchkochen , dann die Zitronenschale entfernen und das ganze mit einem Zauberstab ganz fein pürieren
2
Eier trennen , das Eiweiß in eine ganz Fettfreie Aufschlagschale geben , in de Kühlschrank bereit stellen, Eigeb mit der Sahne und Puddingpulver gut verquirlen und dann die Apfel - Wassermasse damit abbinden , warm stellen !
3
Zeitgleich Apfelspalten in einer beschichteten Pfanne leicht anbraten - warm stellen ! Das andere Wasser mit dem Zucker und etwas Zitronenschale zum kochen bringen / Das Eiweiß 1 Prise Salz kurz anschagen und dann nach und nach denn Puderzucker & Zimt unterschlagen ( richtig steif )
4
Warme Teller bereitstellen , Eiweißnockeln abstechen und im Leuterzucker pochieren, Suppe auffüllen Apfelspalten drauf & Nockeln ! Deko Zimt- Zucker evtl. Mandelblätter - - - Fertig es kann serviert werden - Guten Appetit Ps. Den Leuterzucker habe ich oft in einem verschließbaren Gl. im Kühlschrank für Dessert

KOMMENTARE
Apfelsüppchen mit Cidre

   hyhley
Hallo das hört sich super lecker an und möchte ich unbedingt probieren, bin gerade mit meiner Fliederbeersuppe zugange und scheue mich etwas da ich nicht genau mit den "Eiweißnockeln abstechen und im Leuterzucker pochieren" zurecht komme. Ich weiß nicht was im Leuterzucker pochieren heißt. Habe zwar nachgeschalgen und weiß das Leuterzuck. aus 1 zu 1 Teil (also Zucker und Wasser) besteht aber soll das denn kochen oder kurz vorm kochen sein? Und da lasse ich dann die Nockel hineingleiten und danach servieren, st das nicht richtig? Würde mich über eine Antwort freuen. LG Hyhley
HILF-
REICH!
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Lecker, lecker, fein, fein! Das Wort Leuterwasser kenne ich nicht, handelt es sich um das Zuckerwasser mit Zitronenschale welches du unter Punkt 3 beschreibst? Das Süppchen wird bestimmt die Hit-Suppe aller Kids....
HILF-
REICH!
Benutzerbild von momo1981
   momo1981
super Idee, dafür 5 *****
Benutzerbild von gabi-63
   gabi-63
da läuft einen ja das wasser im mund zusammen glg gabi
Benutzerbild von dieStine
   dieStine
evtl. Mandelblättchen???...GANZ BESTIMMT!!...genauso sicher, wie deine 5* :o)))...Bevor ich an der Kochbar war, habe ich immer gedacht, Leuterzucker wäre was schlimmes...*lach*...naja, im Gewissen Sinne stimmt das ja auch (Zucker eben)....aber mittlerweile verwende ich ihn oft und gerne.

Um das Rezept "Apfelsüppchen mit Cidre" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung