Eisstollen als Powerriegel auf Portwein-Apfel-Laufband - "Laufen"

Rezept: Eisstollen als Powerriegel auf Portwein-Apfel-Laufband - "Laufen"
8
02:00
1
1752
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Eisstollen
200 ml
Vollmilch
1 Stück
Zimtstange
150 Gramm
Zucker
4 Stück
Eigelb
1 TL
Lebkuchengewürz
100 Gramm
Rosinen
1 EL
Puderzucker
25 Gramm
Orangeat
25 Gramm
Zitronat (Sukkade)
400 Gramm
Schlagsahne
1 Päckchen
Vanillezucker
1 EL
Kakaopulver
Deko
50 Gramm
Puderzucker
Apfel-Portweinlaufband
250 ml
Portwein
125 ml
Wasser
75 Gramm
Akazienhonig
0,5 Stück
Zimtstange
1 Stück
Gewürznelken
1 Stück
Sternanis
0,5 Stück
Bio-Orangen
0,5 Stück
Bio-Zitronen
150 Gramm
Apfel getrocknet
2 EL
Rum
Deko
5 Stück
Sternanis
Rosenwassergebäck
3 Stück
Eiweiß
1 Prise
Salz
250 Gramm
Puderzucker
100 Gramm
Margarine
150 Gramm
Mehl
6 Tropfen
Bittermandel Aroma
1 Schuss
Rosenwasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1189 (284)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
41,1 g
Fett
10,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Eisstollen als Powerriegel auf Portwein-Apfel-Laufband - "Laufen"

Spongebob Schwammkopf

ZUBEREITUNG
Eisstollen als Powerriegel auf Portwein-Apfel-Laufband - "Laufen"

1
Für den Eisstollen die Rosinen mit Puderzucker mischen, Zitronat und Orangeat fein hacken. Die Milch mit der Zimtstange aufkochen, gut 10 Minuten ziehen lassen und danach die Zimtstange entfernen.
2
Den Zucker goldbraun karamellisieren lassen, vom Herd nehmen und die heiße Zimtmilch auf das Karamell geben. Dann rühren und bei geringer Hitze köcheln, bis der Zucker gelöst ist. Anschließend abkühlen lassen.
3
Nun die Eigelbe und das Lebkuchengewürz in einer hitzebeständigen Schüssel aufschlagen, Karamellmilch unter Rühren zugießen und im warmem Wasserbad aufschlagen. Anschließend im eiskaltem Wasserbad kalt schlagen (zum Abkühlen, sonst fällt die Sahne zusammen).
4
Jetzt die Sahne steif schlagen, den Vanillezucker unterschlagen. Die Rosinen, das Zitronat und das Orangeat unter die Eigelbmasse rühren und die Sahne vorsichtig unter die Masse heben. Zum Schluss das Ganze in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Stollenform einfüllen, abdecken und über Nacht - mindestens 12 Stunden - gefrieren lassen.
5
Für das Apfel-Portweinlaufband Portwein, Wasser, Honig, Gewürze, Orangen -und Zitronenschale und Saft aufkochen und auf die Hälfte einkochen lassen. Den Portweinsud durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Apfelringe und Rum zugeben.
6
Abkühlen und ziehen lassen. Stollen aus der Form nehmen, mit Kakaopulver berieseln, in Scheiben schneiden mit Portwein-Äpfeln servieren. Ein Sternanis als Deko dazu und den Tellerrand ggf. mit Puderzucker berieseln.
7
Für das Rosenwassergebäck die Eiweiße mit Salz, Puderzucker und Margarine cremig schlagen und das Bittermandelaroma zufügen. Dann das Mehl unterschlagen, bis alles cremig ist. Anschließend das Ganze auf mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Bei 175 °C 10 Minuten backen. Direkt nach dem Backen mit Rosenwasser bestreichen. In beliebige Größe schneiden.

KOMMENTARE
Eisstollen als Powerriegel auf Portwein-Apfel-Laufband - "Laufen"

Benutzerbild von sumsebrumse
   sumsebrumse
Hört sich gut an, werde ich auf jeden Fall ausprobieren

Um das Rezept "Eisstollen als Powerriegel auf Portwein-Apfel-Laufband - "Laufen"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung