Zwetschgenkuchen vom Blech

1 Std leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zwetschgen frisch 300 g
Zitronensaft 1 EL
[Bourbon-] Vanillezucker 1 Pck.
Eier 5
[brauner] Zucker 125 g
Salz 1 Prise
Rapsöl 125 ml
[Dinkelvollkorn-] Mehl 200 g
Backpulver 1 geh. TL
Lebkuchengewürz 1 TL
feine Haferflocken 30 g
grob gehackte Wahlnüsse, alternativ geh. Mandeln 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1681 (402)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
24,9 g
Fett
33,4 g

Zubereitung

1.Backofen auf 160° Umluft vorheizen. Zwetschgen waschen, entsteinen, grob hacken und mit Zitronensaft und Vanillezucker vermischen.

2.Eier mit Zucker und Salz einige Minuten cremig rühren. Rapsöl in dünnem Strahl zugießen , dabei ständig weiterrühren. Mehl mit Backpulver und Lebkuchengewürz mischen und zusammen mit den Haferflocken einrühren. Anschließend die Zwetschgenwürfen und die Walnüsse unterheben.

3.Den Boden eines Backblechs mit Backpapier auslegen, Ränder leicht mit Rapsöl fetten, Teig einfüllen und glatt streichen. Den Kuchen ca. 35min auf mittlerer Schiene backen, auskühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestäuben oder flüssiger Schokolage verzieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgenkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgenkuchen vom Blech“