Hackmedaillons in Pfifferlingsoße

45 Min leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderhack 400 g
Zwiebeln 2 Stück
Schafskäse 60 g
Ei 1 Stück
Paniermehl 3 EL
Schwarzwälder Schinken - Scheiben 6 Stück
Fleur de Sel Meersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Petersilie gehackt 0,5 Bund
Pfifferlinge 250 g
Muskatnuss etwas
Gemüsebrühe 250 ml
Saure Sahne 10 % Fett 100 g
Soßenbinder hell etwas
Rosenkohl frisch 500 g
Gemüsebrühe 500 ml
Olivenöl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
355 (85)
Eiweiß
6,1 g
Kohlenhydrate
3,7 g
Fett
5,0 g

Zubereitung

1.Zwiebeln fein würfeln. Schafskäse in 6 gleiche Stücke teilen. Petersilie hacken. Hack,Ei die hälfte der Zwiebelwürfel mit Paniermehl verkneten . Die Hälfte der Petersilie, Salz und Pfeffer zugeben und gut vermischen.

2.6 Medaillons formen und mit je 1 Stück Schafskäse füllen. Je eine Scheibe Schinken längs zusammengeklappt um die Medaillons wickeln. Feststecken.

3.Olivenöl in einer Pfanne erhitzen . Die Hackmedaillons unter Wenden kross braten. Herausnehmen und im Backofen bei 100 ° warm stellen.

4.In der selben Pfanne die Restlichen Zwiebeln andünsten und dann die Pfifferlinge zugeben. ca 5 Minuten dünsten. Petersilie zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

5.Mit Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen. Mit etwas Soßenbinder abbinden.

6.Gleichzeitig Gemüsebrühe erhitzen und den Rosenkohl darin ca. 20 Minuten garen. Mit Muskat würzen.

7.Je 2 Medaillons mit Pilzen und Rosenkohl servieren.

8.-- Bilder sind dabei --

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackmedaillons in Pfifferlingsoße“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackmedaillons in Pfifferlingsoße“