Serviettenknödel gebraten mit Pfifferlingen in Sahnesauce

2 Std 40 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Milch 200 ml
Brötchen alt 3
Frühlingszwiebeln 4
Öl 2 TL
Ei 1
Salz und Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Pfifferlinge frisch 200 gr.
Schalotte frisch 1
Mehl 1 EL
Sahne 200 gr.
Butter 1 EL
Petersilie 0,5 Bund

Zubereitung

1.Die Milch in einem Topf erwärmen .Brötchen in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.Petersilie grob hacken .

2.Die Brötchenstücke in eine Schüssel geben und mit der Milch begießen und quellen lassen .

3.Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Brötchenmasse mit Ei ,der Hälfte von der Petersilie ,Salz,Pfeffer und Muskatnuss verkneten .Zugedeckt ca.60 Min.ziehen lassen .

4.Aus der Brötchenmasse eine Rolle formen ,auf ein Küchentuch legen und fest einrollen ,die Enden mit Küchengarn zusammenbinden .In siedendem Wasser ca.30 Min.garziehen lassen.

5.Pfifferlinge putzen und je nach Größe halbieren .Schalotte abziehen und in kleine Würfel schneiden. Pilze und Schalotten in heißem Öl braun anbraten.Mit Mehl bestäuben und anschwitzen .Mit der Sahne ablöschen und ca.5 Min.köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die restliche Petersilie unterheben.

6.Serviettenknödel aus dem Topf nehmen und das Geschirrtuch entfernen. Knödel in ca.2 cm dicke Scheiben schneiden und in der heißen Butter in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten .

7.Pfifferlingsrahm mit den Knödelscheiben auf Tellern verteilen und servieren .

Auch lecker

Kommentare zu „Serviettenknödel gebraten mit Pfifferlingen in Sahnesauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Serviettenknödel gebraten mit Pfifferlingen in Sahnesauce“