Szegediner Gulasch mit Kartoffel - Kresse - Pürree

1 Std 30 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinegulasch aus der Schulter oder Nacken 600 gr.
Zwiebel in Streifen geschnitten 120 gr.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Kümmel 1 Esslöffel
Tomatenmark 1 Esslöffel
Paprika edelsüß 2 Esslöffel
Sauerkraut abgetropft 600 gr.
Fleischbrühe 350 ml
Speisestärke 2 Esslöffel (gestrichen)
Crème fraîche 150 gr.
Salz,Pfeffer,Öl etwas

Zubereitung

1.Knoblauch im Mörser mit dem Kümmel zu einer Paste zerreiben.

2.Gulasch mit Salz und Pfeffer würzen und Portionsweise in Öl rundherum anbraten.Zwiebeln zugeben und mitbraten,bis sie Farbe haben.Jetzt die Knoblauchpaste,Paprikapulver und das Tomatenmark unterrühren.Den Gulasch mit der Brühe ablöschen und das Sauerkraut zugeben Bei 180 Grad im Ofen zugedeckt eine Stunde garen.

3.Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und bei Bedarf das Gulasch damit binden.Zum Schluß die Creme Fraiche einrühren. Z.B.mit Kartoffel - Kresse - Pürree ( steht im Kb ) servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Szegediner Gulasch mit Kartoffel - Kresse - Pürree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Szegediner Gulasch mit Kartoffel - Kresse - Pürree“